• aktualisiert:

    Bad Brückenau

    Lichtermagie beim Parkfest in Bad Brückenau

    "Unsere Gäste erwartet ein bunter Mix aus Kunst, Musik, Rhöner Schmankerln und natürlich ausgelassener Feier-Laune in traumhafter Kulisse" verspricht Tobias Wahler von der Staatlichen Kurverwaltung. Gemeint ist das Parkfest am kommenden Wochenende, 14. und 15. Juli.
    So haben sich wieder zahlreiche Vereine und Festbeschicker angemeldet, um die Besucher kulinarisch zu verwöhnen.

    Das Parkfest ist aber natürlich nicht nur wegen seiner kulinarischen Genüsse beliebt. Zum Festauftakt am Samstag um 16 Uhr spielt die Kurkapelle "Uni-Musi-Cum" Hits und Evergreens der letzten Jahrzehnte. Nach der offiziellen Begrüßung durch Kurdirektorin Andrea Schallenkammer um 17.30 Uhr, wird das "Saale-Musicum"-Floß von der Musikakademie Hammelburg überreicht. Dabei handelt es sich um das "Staffelholz" des Sommerfestivals "Saale-Musicum", das in den Monaten Juni und Juli zu verschiedenen Veranstaltungen entlang der Saale einlädt.

    Währenddessen wird die Bühne im Park für die große Party am Abend vorbereitet. Von 19 bis 24 Uhr sorgt die Partyband "Cräcker feat. Steffi List", mit einer bunten Mischung aus Rock, Pop, Funk, Soul und Oldies, für Stimmung. Und wer genau aufpasst wird merken, wie sich der Schlosspark in der Dämmerung langsam in ein einziges Lichtermeer verwandelt. Rund 5000 Lichter und Lampions werden dann von Helfern der Kurgärtnerei im ganzen Park entzündet. Ein beeindruckendes Erlebnis, das für viele Besucher jedes Jahr das absolute Highlight ist.

     


    Mit Einbruch der Dunkelheit, gegen 22.30 Uhr, sind beim großen Feuerwerk mit Klangwolke magische Momente am Nachthimmel über dem Staatsbad-Ensemble garantiert.

    Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Familiengottesdienst mitten im Kurpark. Gehalten wird der ökumenische Gottesdienst von der katholischen Pastoralreferentin und Kurseelsorgerin Edith Fecher und ihrer evangelischen Kollegin, Pfarrerin und Kurseelsorgerin Daniele Roth. Für den musikalischen Rahmen mit modernen Liedern sorgt die Fago-Band aus Ebenhausen.

    Gleich im Anschluss an den Gottesdienst spielt dann die Musik zum Frühschoppen auf, dazu gibt es ein Weißwurstfrühstück. Ab 14.30 Uhr lädt König Ludwig I. dann zum Tanz in das imposante Kursaalgebäude. Bei Live-Musik für Standard- und lateinamerikanische Tänze kann man das Tanzbein schwingen oder einfach bei Kaffee und Kuchen die historische Kulisse des König Ludwig I.-Saales genießen. Für alle anderen Gäste ist im Schlosspark ebenso für Unterhaltung zum Nachmittagskaffee gesorgt, bis das Parkfest dann um 15 Uhr - der Tanz endet regulär um 17 Uhr - zu Ende geht.

    Im gesamten Park haben Aussteller und Modellbauer ihre Stände aufgebaut. Auch das "Kunterbunte Kinderzelt e.V." stellt wieder zwei große Hüpfburgen, ein Wasserrennspiel sowie weitere Attraktionen für alle Kids. Den Flyer zum 22. Parkfest mit dem kompletten Festprogramm gibt es unter www.staatsbad.de auch zum herunter laden.

     

    Redaktion

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.