• aktualisiert:

    Münnerstadt

    Bad Kissingen: Schüler schauen sich Abfallentsorgung an

    Die Schüler der Franz-von-Prümmer-Schule Bad Kissingen stellten sich auf die Waage des Entsorgungsunternehmens Seger. Foto: Lisa Seger
    Die Schüler der Franz-von-Prümmer-Schule Bad Kissingen stellten sich auf die Waage des Entsorgungsunternehmens Seger. Foto: Lisa Seger

    Die richtige Abfallentsorgung und Möglichkeiten, Wertstoffe zu recyceln sind aktuell Thema in der Franz-von-Prümmer-Schule Bad Kissingen. Nun krönte die Sonderschule ihre Themenwochen mit einem Besuch des örtlichen Entsorgungsunternehmens Seger Transporte in Münnerstadt .

    681 Kilogramm hatte der Entsorgungsfachbetrieb auf seiner Waage stehen, als die acht Schüler und Schülerinnen mit ihre Betreuern sich darauf stellten. Sonst fahren die rund 15 Tonnen schweren Müllfahrzeuge über die Waage fahren. Den Schülern war vorher eines klar: "Nee, so schwer wie ein Lkw sind wir auch zusammen nicht!". Während einer kleinen Schatzsuche besichtigten die Jugendlichen den firmeneigenen Betriebshof. Neben der kommunalen und gewerblichen Abfallentsorgung ist das Unternehmen in den Bereichen Containerdienst, Schüttgüter und Transporte tätig. Auch die Sortierstellen zur Abfalltrennung sorgten für Begeisterung. In der Müllrallye konnten die Schüler ihr Wissen unter Beweis stellen. Die Lehreinheiten in der Schule hatten echte Entsorgungsprofis hervorgebracht. red

    Redaktion

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!