• aktualisiert:

    Hammelburg

    SPD hat neue Vorsitzende

    Hans-Dieter Scherpf und Otmar Miller wurden für 45 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.  Fotos: Elisabeth Kohl-Spies
    Hans-Dieter Scherpf und Otmar Miller wurden für 45 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Fotos: Elisabeth Kohl-Spies

    Der SPD- Ortsverein Hammelburg wählte bei seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Der langjährige 1. Vorsitzende Norbert Schaub wurde verabschiedet, da er sich als Kreisvorsitzender neuen Aufgaben widmet. Neue 1. Vorsitzende ist Katrin Jordan, Altenpflegerin und Personalratsvorsitzende. Als 2. Vorsitzende wurde Ulla Wiegel wiedergewählt, als Kassenwart Georg Väth, Schriftführerin ist Elisabeth Kohl-Spies. Beisitzer wurden Norbert Schaub, Johanna Rennert-Himmler, Brigitte Neetz-Schäfer, Ernst Stross , Gregor Schmid, Martin Steinel, Otmar Miller, Rita Schaupp, Uschi Müller-Ahammer, Gerd Müller , Heinrich Fell, Maria Himmler, Helge Jacobsen, Karl Wiegel und Thomas Brandenstein. Revisoren sind Hans-Dieter Scherpf und Günter Vogel.

    Gastrednerin war Eva-Maria Weimann, Beisitzerin im Präsidium der LV der Bayern-SPD. Kommunalpolitische Themen waren unter anderem das Bürgerhaus, der Umbau der Bahnhofstraße und vor allem der Erhalt des Bürgerspitals.

    Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt. Zehn Jahre: Felix Patsch; 20 Jahre: Waldemar Göhl, Susanne Grimm, Richard Schaupp; 25 Jahre: Eva Maria Sweet, Rita Schaupp; 30 Jahre: Margit Pfisterer, Brigitte Neetz-Schäfer; 35 Jahre: Karl Wiegel, Ursula Müller-Ahammer; 45 Jahre: Hans-Dieter Scherpf , Otmar Miller. red

    Redaktion

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!