• aktualisiert:

    Ebenhausen

    Startschuss für Jubiläumsjahr

    Einen grandiosen Auftakt hatte der TSV Ebenhausen zu seinem 100-jährigen Bestehen mit der Silvestergala. Dazu hatten zahlreiche Helfer die Turnhalle in einen Festsaal verwandelt. Der Verein feiert mit drei Veranstaltungen weiter.
    Gute Stimmung herrschte beim Auftakt zum 100-jährigen Jubiläum des TSC Ebenhausen bei der Silvestergala. Der TSV feiert aber noch weiter mit verschiedenen Veranstaltungen. Foto: Christina Dees
    Gute Stimmung herrschte beim Auftakt zum 100-jährigen Jubiläum des TSC Ebenhausen bei der Silvestergala. Der TSV feiert aber noch weiter mit verschiedenen Veranstaltungen. Foto: Christina Dees

    Das Jubiläumsjahr begann mit einem Paukenschlag. Die Silvester-Gala als Auftaktveranstaltung zum 100. Geburtstag des TSV Ebenhausen war ein voller Erfolg. Dabei waren die Verantwortlichen anfangs skeptisch: Wie würde das Angebot, mit einer Silvesterparty ins Jubiläumsjahr zu starten, angenommen werden? Die Sorge war unbegründet. Dieser grandiose Auftakt ins Geburtstagsjahr des TSV Ebenhausen lässt hoffen, dass die weiteren Jubiläumsveranstaltungen genauso erfolgreich verlaufen.

    Die 162 Plätze für die Gala in der Ebenhäuser Turnhalle waren schnell vergriffen, und die Vorbereitungen begannen mit der nächsten Frage: "Wie verwandelt man eine Turnhalle in einen Festsaal?" Mit guten Ideen, viel Fleiß und noch mehr Helfern. So war der erste Eindruck beim Betreten der Halle ein überwältigender. Vorsitzender Sebastian Dees als Kopf des Ganzen und Steffi Lutz mit den Männern und Frauen vom Festausschuss in der Umsetzung hatten ganze Arbeit geleistet. Die stilvolle Dekoration der Tische in den Vereinsfarben, der Hallenschmuck mit Kerzenleuchtern, Lichterketten und Lampions ergaben ein stimmiges Bild, einer Gala angemessen.

    Musik und Showeinlage

    Vorsitzender Sebastian Dees eröffnete in seiner unkomplizierten erfrischenden Art den Abend mit einem kurzen Rückblick auf den Anlass der Veranstaltung. Nach dem Festbuffet gab es einen Vorgeschmack auf die anlässlich des Jubiläums erstellte Festschrift und dann war auch schon die Tanzfläche freigegeben. Die Band "Dance The Funky Chicken" nahm die gute Stimmung voll mit und begeisterte die Gäste mit tanzbaren Rhythmen. Als Showeinlage durfte die erst im Herbst gegründete Formation "Dancing Queens" des TSV mit einem Auftritt zeigen, was sie in der kurzen Zeit einstudiert hatte.

    Mit einem Glas Sekt wurde beim Anblick des prächtigen Feuerwerks auf das neue Jahr angestoßen. Bis in den frühen Morgen sorgte die Band für weitere schöne Stunden und rundete einen unterhaltsamen Abend prächtig ab. Nicht nur von den anwesenden Vereinsmitgliedern, sondern auch von anderen Gästen war an diesem Abend viel Lob für die Veranstaltung zu hören.

    Für Jugend und Familie

    Vom 16. bis 18. Mai folgt mit dem großen Jubiläumsfest die nächste Veranstaltung. Am Samstagabend spielt eine Stimmungskapelle für die Jugend, am Sonntag geht es weiter mit Familiengottesdienst, Fußball- und Familienprogramm sowie Blasmusik. Am Montag wird es einen Countryabend mit Line- und Squaredance geben.

    Im August steht am Sonntag, den 9. August, das "Historische Waldfest" auf dem Festprogramm, das - ganz wie früher - unter den Bäumen des Biergartens begangen wird.

    Als Abschluss des Festjahres wird am Samstag, 17. Oktober, in der Turnhalle ein Festabend veranstaltet, bei dem unter anderem wichtige Ehrungen stattfinden werden.

    Elisabeth Mehn

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!