• aktualisiert:

    Wirmsthal

    SV ehrt treue Mitglieder

    Schnell und unkompliziert gestalteten sich die Neuwahlen des SV Wirmsthal in der Generalversammlung. Martin Herterich bleibt Vorsitzender und lenkt die Geschicke des Vereins mit dem Vorstandsteam für die nächsten zwei Jahre.
    Außerdem konnten zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden, darunter eine durch den BFV. Mit Stefan Scheuring wurde ein "äußerst verdientes Mitglied, der sich in der Jugendarbeit einzigartig engagiert hat" ausgezeichnet. Von 1997 bis 2007 war der Geehrte als Jugendwart für den SV aktiv, ist seit vielen Jahren im Festausschuss, war von 2002 bis 2016 stellvertretender Kassenwart. Seit 2016 engagiert er sich als Platzkassier und ist auch sonst immer zur Stelle. Für seine Verdienste erhielt Stefan Scheuring die Verbands-Jugend-Ehrenmedaille in Silber. Außerdem erhielt er von seiner ehemaligen Jugend-Mannschaft ein Präsent. Vorsitzender Martin Herterich würdigte ebenfalls die Verdienste des Geehrten, der sich selbst "völlig überrascht zeigt. Ich freue mich außerordentlich über diese Ehrung - auch für den SV Wirmsthal, in dem eine besonders gute Gemeinschaft und Zusammenhalt herrscht."
    Vorsitzender Martin Herterich ließ das vergangene Vereinsjahr Revue passieren, wobei er allen Helfern, Sponsoren und der Gemeinde für die Unterstützung dankte. Er berichtete von den Aktivitäten und einem momentanen Mitgliederstand von 188. Den Sportbericht übernahm Tim Danz, der von der I. Mannschaft informierte, die gemeinsam mit dem SV Ramsthal auf einem bequemen 1. Platz rangieren und daher ein Aufstieg in die Bezirksliga in greifbarer Nähe liegt. "Die II. Mannschaft hingegen liegt momentan auf dem drittletzten Platz. Mit ein bisschen Glück und einem Punkt schaffen wir jedoch den Klassenerhalt." Ansonsten droht der Abstieg in die B-Klasse. Kassenwart Daniel Six gab einen Einblick in die finanzielle Lage des Vereins, wobei ihn besonders die Darlehensrückzahlung im vergangenen Jahr freute. Kassenprüfer Stefan Alt bestätigte eine einwandfreie Führung, die Entlastung erfolgte.
    Unter dem Punkt "Wünsche und Anträge" stellte Beisitzer Tim Danz die Ergebnisse einer Mitglieder-Umfrage zur Aktivierung des Sportheims vor. So könnte sich das Vorstands-Team vorstellen, dass es beispielsweise Zumba- oder Tanzkurs gibt. Auch die Geselligkeit soll gepflegt werden. Offen hingegen blieb die Frage nach dem zukünftigen Sportheimbetrieb, da sich dafür kein Verantwortlicher fand. Das Vorstandsteam überlegt sich dazu einige Varianten, die den Mitgliedern zur Entscheidung vorgestellt werden sollen. Außerdem wurde die Zusammenarbeit mit dem Nachbarort Ramsthal besprochen. Bernhard Herterich berichtete, dass demnächst in Wirmsthal eine Jugendmannschaft trainieren und spielen soll.

    Vorstand: Vorsitzender Martin Herterich, stellv. Daniel Seufert, Schriftführer Christian Rost, stellv. Schriftführerin Rebekka Büttner, Kassenwart Daniel Six, stellv. Kassenwart Bernhard Herterich, Beisitzer Manuel Büttner und Tim Danz; Kassenprüfer Doris Herterich und Stefan Alt; Platzkassier Wolfgang Eyrich und Stefan Scheuring; Platzwart Manuel Büttner; Festausschuss: Bernhard Herterich, Manuel Büttner, André Büttner, René Gock;
    Fahnenabordnung: Andrea Herterich; Vereinsdiener: Doris Herterich, André Büttner

    Ehrungen
    70 Jahre: Paul Ulsamer;
    60 Jahre: Siegfried Wallasch, Herbert Herterich;
    50 Jahre: Rudolf Seufert, Erich Schaub, Werner Köhler, Hugo Herterich, Elmar Eyrich, Kurt Brand;
    40 Jahre: Albrecht Zisler, Rudolf Schiesser, Manfred Ludwig, Bruno Büttner;
    30 Jahre: Armin Wallasch, Martin Reuß, Herbert Huppmann, Bernhard Herterich, Wolfgang Gabel, Holger Albert;
    25 Jahre: Christian Six, Alexander Schaub, Udo Schäfer, Otti Schäfer, Stefan Gundelach, Stefan Alt;

    Termine 2018
    9./10. Juni Weinsommer.
    4./5.August Straßenweinfest
    15. Dezember Weihnachtsfeier Doris Bauer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.