• aktualisiert:

    Bad Kissingen

    Top gestylte Frisuren

    Erfolgreich in München: Lisa Möhres (von links), Modell Leona und Laila Hallab.  Foto: Hans-Knut Thoma
    Erfolgreich in München: Lisa Möhres (von links), Modell Leona und Laila Hallab. Foto: Hans-Knut Thoma

    Einen großartigen Erfolg konnten zwei junge Bad Kissinger Friseurinnen in München erringen. Bei der dort stattgefundenen Bayerischen Meisterschaft der Friseure konnten die beiden Mitarbeiterinnen aus dem Hause Friseur Thoma jeweils den Titel in dem Wettbewerb Modischer Haarschnitt und Föhnfrisur und im Sonderwettbewerb Flechten und Hochstecken erringen.

    Lisa Möhres und Laila Hallab haben durch ihre Titelgewinne bewiesen, dass man mit Fleiß, Können und Disziplin einiges erreichen kann, heißt es in in einer Mitteilung. Beide haben im letzten Jahr als Auszubildende schon ganz oben auf dem Treppchen gestanden und heuer, mit dem Gewinn des Bayerischen Meistertitels, noch einen oben drauf gesetzt.

    Der modische Trend-Haarschnitt der 18-jährigen Lisa gefiel der Jury durch die perfekte Technik und den modischen Ausdruck am besten von den insgesamt 30 Teilnehmern und Laila's zauberhafte Flecht /Steckfrisur erreichte, wie ein Juror argumentierte, schon Weltklasseniveau.

    Alle Arbeiten mussten selbstverständlich nach strengen technischen und zeitlichen Vorgaben erstellt werden und um diese zu erfüllen war vorheriges Üben unbedingt erforderlich. "Zum Glück haben die beiden viel und intensiv trainiert und das noch mit viel Spaß", sagte der Chef Hans-Knut Thoma und freute sich mit seinen Schützlingen.

    Die bayerischen Meisterschaften fanden, nach über 20 Jahren in Nürnberg, diesmal im Rahmen der Kosmetikmesse "Beauty Forum" in München statt und erreichten mit über 40 000 Besuchern eine sehr gute Resonanz. mkü

    Redaktion

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!