• aktualisiert:

    Fuchsstadt

    Trecker raus zum Jubiläumsfest

    Die Rundfahrt historischer Fahrzeuge und die Vorführung verschiedener Landmaschinen sind die Programmhöhepunkte des zehn...

    Die Museums- und Landmaschinenfreunde gründeten sich vor zehn Jahren, nachdem die Gemeinde Fuchsstadt das Mützelhaus erworben hatte, um es zu erhalten. Die Gemeinde überließ dem Verein das Gebäude, das sich in den vergangenen Jahren durch den Fleiß vieler ehrenamtlicher Helfer zu einem musealen Kleinod entwickelt hat. Hier demonstriert der Verein historische Landtechnik in Aktion und pflegt landwirtschaftliches Brauchtum.

    Am Wochenende, 4. und 5. August, wird das Jubiläum mit einem vielseitigen Programm gefeiert. Das Vereinsfest beginnt am Samstag, 4. August, um 17 Uhr am Festplatz. Dort sorgen die "Wasserlöser Pfannenflicker" für die musikalische Unterhaltung. Am Sonntag, 5.8., findet um 8.30 Uhr ein Festgottesdienst mit anschließenden Frühschoppen statt. Ab 11.30 Uhr wird ein Mittagessen angeboten. Zum Programm gehören außerdem ab 14 Uhr die Rundfahrt historischer Fahrzeuge und die Vorführung landwirtschaftlicher Maschinen. Das Heimatmuseum kann ebenfalls ab 14 Uhr besichtigt werden. Zum Festausklang ab 17.30 Uhr spielen die Fuschter Musikanten.

    Ludwig Deschner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.