• aktualisiert:

    Münnerstadt

    Vereine bieten wieder großes Kinderfest am Münnerstädter Anger

    Nostalgie-Eisenbahn, Lamas, Bogenschießen , Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch, Kinderschminken, Vorführungen der Polizei , Bastelangebote - am Samstag, 15. September, steht der Anger in Münnerstadt ganz im Zeichen des vierten Kinderfestes. Das veranstalten der Altstadtverein und der Gewerbeverein Kaufhaus Mürscht e.V. gemeinsam, und zwar zum fünften Mal. Nach dem Erfolg der Feste der vergangenen Jahre ist die Spielfläche auf über 1000 Quadratmeter vergrößert. Viele Münnerstädter Vereine unterstützen die Aktion. Oliver Schikora freut sich über die gute Resonanz: "Wenn wir die Vereine bitten, sind sie alle da".

    Das Programm ist vielseitig: Los geht"s um 10.30 Uhr mit einer Kinder-Rallye in der Münnerstädter Innenstadt, bei der man Gemüseaufkleber in den Geschäften sammeln muss. Mitmachen lohnt sich: Jeder, der eine komplette Teilnahmekarte beim Kinderfest am Anger abgibt, erhält ein Geschenk. Heuer ist es eine Frisbee-Scheibe.

    Um 12 Uhr wird das Fest am Anger mit vielen Attraktionen für die kleinen Besucher eröffnet: eine Nostalgie-Eisenbahn, die Lamas der Orenda-Ranch aus Burglauer, verschiedene Bastel- Bewegungs- und Infostationen warten auf die Gäste. Der städtische Jugendreferent Klaus Schebler hat die Hüpfburg des Landkreises organisiert. Um 12.30 wird Bürgermeister Helmut Blank die offizielle Eröffnung vornehmen.

    Kinderchor tritt auf

    Zur Eröffnung um 12.30 Uhr tritt der Kinderchor der Liedertafel auf, um 13.30 Uhr folgt ein Auftritt der Sternchen- und Juniorengarde von Kolpingfamilie/Elferrat. Zwischen 13.30 und 16 Uhr gibt es Lama-Touren durch die Stadt. Festende ist gegen 17 Uhr. Das Programm ist für die Kinder kostenlos. Für eine Bewirtung ist gesorgt.

    Oliver Schikora (Altstadtverein) und Arno Reuscher (Kaufhaus Mürscht) hoffen, dass der Termin viele Kinder anlockt, denn nun sind ja alle aus den großen Ferien wieder zurück und haben wieder Zeit für Aktivitäten daheim.

    Redaktion

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.