• aktualisiert:

    Bad Brückenau

    Vier Hände - ein Piano: Virtuoses Klavierduo gibt Konzert

    Vier Hände - ein Piano: Virtuoses Klavierduo gibt Konzert beim Hochschulpodium in Bad Brückenau am Samstag, 30. November
    Zwei Musiker - vier Hände - ein Piano: Am Samstag, 30. November 2019, tritt 'Two4Piano' in Bad Brückenau auf. Foto: Stella Ruggero       -  Zwei Musiker - vier Hände - ein Piano: Am Samstag, 30. November 2019, tritt 'Two4Piano' in Bad Brückenau auf. Foto: Stella Ruggero
    Zwei Musiker - vier Hände - ein Piano: Am Samstag, 30. November 2019, tritt "Two4Piano" in Bad Brückenau auf. Foto: Stella Ruggero

    Beim Hochschulpodium tritt nächstes Wochenende, am Samstag, 30. November, das Klavierduo "Two4Piano" auf - vierhändig. Sie spielen Stücke von Maurice Ravel (u. a. den berühmten Bolero) und George Gershwin (Porgy and Bess Fantasy) - bearbeitet für das Klavier.

    Als sich die aus Russland stammenden Pianisten Katerina Moskaleva und Alexey Pudinov trafen, war es, "als kämen zwei gegensätzliche Naturkräfte zusammen", heißt es in der Pressemitteilung: weiblich und männlich, Ebbe und Flut, Feuer und Wasser - Elemente wie Yin und Yang, die im Klavierspiel zu einem neuen Ganzen verschmelzen. Beim Rheingau Musik Festival 2016 fielen sie einander erstmals ins Auge; beide gaben dort ihr Debüt mit dem renommierten Klarinettisten und Komponisten Jörg Widmann. Kurz darauf gründeten sie das Klavierduo "Two4Piano".

    Dann ging es Schlag auf Schlag: Die Organisation Yehudi Menuhin Live Music Now nahm das frisch gegründete, aufstrebende, in Frankfurt am Main ansässige und an der dortigen Musikhochschule studierende Duo in ihr Förderprogramm auf. Nur zwei Jahre später erspielte es sich den ersten Preis der North West International Piano Ensemble Competition 2018 in Vancouver, Kanada. Eine weitere wichtige Förderung erhielt es als Gewinner der Crowdfunding-Initiative "Kultur-Mut".

    Katerina Moskaleva und Alexey Pudinov lieben den Tanz und fühlen den Rhythmus. Das soll sich nicht nur auf ihrer CD "Evocation of Dance", sondern auch in ihren Programmen widerspiegeln - so auch beim Hochschulpodium am Samstag, 30. November, wenn sie im Kuppelsaal des Dorint Resort & Spa Bad Brückenau auf dem Klavier vierhändig unter anderem den berühmten Bolero und La Valse von Maurice Ravel zum Besten geben.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Bad Kissingen-Newsletter!

    Redaktion

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!