• aktualisiert:

    AUGSFELD

    Augsfelder Kita spendet 300 Euro an „Mensch inklusive“

    Augsfelder Kita spendet 300 Euro an „Mensch inklusive“
    Seit September arbeitet Cindy Ziegler im Rahmen des von der Lebenshilfe Schweinfurt initiierten Projekts „Mensch inklusive“ in der Küche des Augsfelder Caritas Kindergartens mit. Laut einer Pressemitteilung ist das Personal dort mit ihr sehr zufrieden. Elternbeirat und Kindergartenleitung haben deshalb das Geld, das sie beim Kita-Martinsfest für einen guten Zweck gesammelt hatten, an „Mensch inklusive“ gespendet. 300 Euro seien so zusammengekommen, die Matthias Pfuhlmann und Jürgen Götz, die Inklusionsbegleiter von „Mensch inklusive“, nun entgegennahmen. Die vom Elternbeirat aufgestockte Summe werde laut Pfuhlmann den Teilnehmern von „Mensch inklusive“ im Rahmen einer gemeinsamen Freizeitaktivität zugutekommen. Das Bild zeigt (hinten, links) Matthias Pfuhlmann (Inklusionsbegleiter) zusammen mit Vertreterinnen des Kindergartens und des Elternbeirats sowie Cindy Ziegler (Zweite von rechts), Jürgen Götz (Inklusionsbegleiter) und einige Kinder. (em) Foto: Theresa Dietz
    Seit September arbeitet Cindy Ziegler im Rahmen des von der Lebenshilfe Schweinfurt initiierten Projekts „Mensch inklusive“ in der Küche des Augsfelder Caritas Kindergartens mit. Laut einer Pressemitteilung ist das Personal dort mit ihr sehr zufrieden. Elternbeirat und Kindergartenleitung haben deshalb das Geld, das sie beim Kita-Martinsfest für einen guten Zweck gesammelt hatten, an „Mensch inklusive“ gespendet. 300 Euro seien so zusammengekommen, die Matthias Pfuhlmann und Jürgen Götz, die Inklusionsbegleiter von „Mensch inklusive“, nun entgegennahmen. Die vom Elternbeirat aufgestockte Summe werde laut Pfuhlmann den Teilnehmern von „Mensch inklusive“ im Rahmen einer gemeinsamen Freizeitaktivität zugutekommen. Das Bild zeigt (hinten, links) Matthias Pfuhlmann (Inklusionsbegleiter) zusammen mit Vertreterinnen des Kindergartens und des Elternbeirats sowie Cindy Ziegler (Zweite von rechts), Jürgen Götz (Inklusionsbegleiter) und einige Kinder. (em)

    Bearbeitet von Markus Erhard

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!