• aktualisiert:

    HAßFURT

    „Die tragende Säule einer aktiven Seniorenpolitik“

    Neue Impulse für ihre tägliche Arbeit erhielten die kommunalen Seniorenvertretungen des Landkreises Haßberge bei einem S... Foto: Landratsamt Haßberge/Moni Göhr

    Für die kommunalen Seniorenvertretungen fand am Donnerstag im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Haßberge ein Grund- und Vertiefungsseminar statt. Wie das Landratsamt mitteilt, dankte Wilhelm Schneider den Teilnehmern bei dieser Gelegenheit für ihre engagierte Tätigkeit. „Unsere kommunalen Seniorenvertretungen sind tragende Säulen einer aktiven Seniorenpolitik“, betonte der Landrat. Durch ihre „engagierte und konstruktive Arbeit“ seien viele Maßnahmen zu einer seniorenfreundlichen Gestaltung des Lebensraumes umgesetzt und in Angriff genommen worden, betonte der Landrat.

    Auftrag des Sozialministeriums

    Das Seminar wurde im Auftrag des bayerischen Sozialministeriums, durch die Seniorenakademie Bayern, durchgeführt. Das Ziel dieser Aktion sei, den kommunalen Seniorenbeauftragten die notwendigen Grundlagen für die Erfüllung ihrer Aufgaben zu vermitteln.

    Themenschwerpunkte der Schulung waren, neben der Vermittlung von rechtlichen Grundlagen, die exemplarische Planung von Projekten sowie Informationen zu Motivations- und Vernetzungsaufgaben. Die Inhalte seien dabei anschaulich und mit hoher fachlicher Kompetenz durch den Referenten Jürgen Griesbeck von der Seniorenakademie Bayern vermittelt worden, heißt es in dem Schreiben aus dem Landratsamt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!