• aktualisiert:

    THERES

    Ehrung für den Bürgermeister

    Für 25 Jahre Tätigkeit im ÖD geehrt: Bürgermeister Matthias Schneider (links), rechts Stellvertreter Manfred Rott Foto: Ulrike Langer

    Seit 25 Jahren ist Bürgermeister Matthias Schneider im öffentlichen Dienst tätig. Daher erhielt er in der Sitzung des Gemeinderats aus der Hand des zweiten Bürgermeisters Manfred Rott die Dankurkunde der Gemeinde Theres.

    Schneider trat 1993 in den Polizeidienst ein und absolvierte eine Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei im mittleren Polizeivollzugsdienst. Anschließend gehörte er einer Spezialeinheit der bayerischen Bereitschaftspolizei an und war von1998 bis 2009 Sachbearbeiter in den Polizeipräsidien München und Bamberg. In dieser Zeit nahm er ein polizeiinternes Studium zum Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst wahr. Bis 2011 war er stellvertretender Dienstgruppenleiter bei der Inspektion Haßfurt. Seit Mai 2011 ist er berufsmäßiger erster Bürgermeister der Gemeinde Theres.

    „Heute spreche ich Dir offiziell den Dank für deine geleistete Arbeit aus. Ich wünsche Dir für Deine berufliche Zukunft alles Gute, damit Du dann in 15 Jahren die nächste Ehrung zum 40-jährigen Dienstjubiläum erhältst“, sagte Rott. „Die 25 Jahre sind schnell vergangen, doch während meiner Zeit als Bürgermeister hat sich die Drehzahl nochmals erhöht“, erklärte der Geehrte.

    Bearbeitet von Ulrike Langer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!