• aktualisiert:

    Sand am Main

    Ein Digital-Piano für den Andachtsraum

    Der Seniorenchor sang zu den Liedern, die Organist Dieter Dürrnhöfer auf dem neuen Digital-Piano im Andachtsraum der Sander Pfarrkirche spielte. Foto: Christian Licha

    Zu seiner Andacht in der renovierten Sander Pfarrkirche traf sich kürzlich der Seniorenkreis. Mit 50 Personen bis zum letzten Platz besetzt war der neue Andachtsraum, hinter dem Altar und auch in der Kirche selbst versammelten sich nochmal die gleiche Zahl an Gläubigen. Seniorenkreisleiter Gerhard Zösch sprach seinen Dank an Pfarrer Michael Erhart aus, der die vorzeitige Nutzung ermöglichte.

    "Auf ein Neues Jahr" lautete das Motto der Andacht, die Diakon Bernhard Trunk gestaltete. Unter anderem schloss der Geistliche die vielen ehrenamtlichen Helfer in sein Gebet ein, die tatkräftig bei der Sanierung der Kirche mitgeholfen hatten.

    "Ich bin stolz auf Euch", sagte Zösch bei der Übergabe eines Digital-Pianos, das im Andachstraum seinen Platz gefunden hat. Bei mehreren Sammlungen haben nämlich die Sander Senioren die stolze Summe von 1000 Euro zusammengetragen, die das Piano kostete.

    Auch Kirchenpflegerin Edeltraud Schnapp freute sich über diese Geste und die somit gelungene Vervollständigung des Altarraums. Organist Dieter Dürrnhöfer zeigte sogleich sein musikalisches Können an dem Instrument, wobei der Seniorenchor kräftig mitsang. 

    Nach dem Kirchgang versammelten sich die Senioren zum Beisammensein im Café Schäfer.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!