• aktualisiert:

    GÄDHEIM

    Einstimmige Entscheidung für Kandidatur von Peter Kraus

    Einstimmige Entscheidung für Kandidatur von Peter Kraus
    Die Gemeindeversammlung der CSU Gädheim, bestehend aus den Ortsverbänden Gädheim, Ottendorf und Greßhausen, hat Peter Kraus, den amtierenden Bürgermeister der Gemeinde Gädheim, mit 100 Prozent der Stimmen der anwesenden Mitglieder erneut zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl am 15. März 2020 nominiert, heißt es in einer Pressemitteilung der Gädheimer CSU. Kraus, der seit 2014 im Amt ist, bedankte sich für die einstimmige Nominierung und den damit verbundenen Rückenwind für die anstehende Wahl. Vor der geheimen Abstimmung ging er auf die Projekte ein, heißt es weiter, die seit seinem Amtsantritt in die Wege geleitet bzw. schon umgesetzt worden seien. Wahlleiter CSU-Kreisvorsitzender MdL Steffen Vogel bedankte sich bei Peter Kraus für die gute Zusammenarbeit und seinen engagierten Einsatz für Gädheim. (wos) Foto: Simone Berger

    Die Gemeindeversammlung der CSU Gädheim, bestehend aus den Ortsverbänden Gädheim, Ottendorf und Greßhausen, hat Peter Kraus, den amtierenden Bürgermeister der Gemeinde Gädheim, mit 100 Prozent der Stimmen der anwesenden Mitglieder erneut zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl am 15. März 2020 nominiert, heißt es in einer Pressemitteilung der Gädheimer CSU. Kraus, der seit 2014 im Amt ist, bedankte sich für die einstimmige Nominierung und den damit verbundenen Rückenwind für die anstehende Wahl. Vor der geheimen Abstimmung ging er auf die Projekte ein, heißt es weiter, die seit seinem Amtsantritt in die Wege geleitet bzw. schon umgesetzt worden seien. Wahlleiter CSU-Kreisvorsitzender MdL Steffen Vogel bedankte sich bei Peter Kraus für die gute Zusammenarbeit und seinen engagierten Einsatz für Gädheim. (wos)

    Bearbeitet von Wolfgang Sandler

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Anmelden