• aktualisiert:

    Hofheim

    Geflügelzüchter blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück

    Rainer Kettler errang den Titel "Champion der Rassetaubenzucht".
    Rainer Kettler errang den Titel "Champion der Rassetaubenzucht". Foto: Blanka Kettler

    Mit Rainer Kettler, Hellingen errang ein Züchter des Geflügelzuchtvereins Ibind und Umgebung mit „Französischen Bagdetten“ weiß , den Titel des Champions auf der Verbandsschau der Deutschen Taubenzüchter in Leipzig. Der Züchter kann bereits seit einigen Jahren auf nationale und internationale Erfolge verweisen, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Die einzelnen Jahresberichte standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung des Geflügelzuchtvereins Ibind und Umgebung in der Züchterstube der Vereinshalle in Hofheim, wo Vorsitzender Rupert Bockelt die einzelnen Erfolge besonders hervorhob. Neben dem Erfolg von Rainer Kettler holte Helmut Trinkerl mit seinen Cauchoistauben, auf der Bayerischen Zuchtbuchschau in Hofheim das Championat auf Tauben, sowie Ewald Geyer mit einer feinen Täubin den Champion Titel bei der Hauptsonderschau der Schlesischen Kropftauben in Reichelsheim/Frankfurt.

    Tauben- und Hühnerzüchter haben Tiere impfen lassen

    Nach der Begrüßung hielt Vorsitzender Rupert Bockelt eine Rückschau auf das abgelaufene Vereinsjahr. Er führte aus, dass im Verein 250 Mitglieder registriert sind, davon 32 Jugendliche. Insgesamt wurden elf Versammlungen, der Taubenmarkt, die Kükenschau mit Kindergarten- und Schulkinder, die Bayerische Zuchtbuch- und die Bayerische Landesjugendschau mit 1701 Tieren sowie die Kreisgeflügelschau Haßberge mit Lokalschau GZV Ibind und Sonderschauen Elsterkröpfer und Texanertauben abgehalten.

    Vorsitzender Rupert Bockelt ließ besonders die großartige Zuchtbuchschau in der Ausstellungshalle  Revue passieren. Namentlich dankte er allen Züchtern, freiwilligen Helfern und Freunden, die sich mit viel Engagement in die Veranstaltungen einbrachten.

    Auch in diesem Jahr haben die Tauben- und Hühnerzüchter ihre Tiere impfen lassen. Der Taubenmarkt war wiederum ein großer Erfolg und zog wieder viele Besucher nach Hofheim. Diesbezüglich dankte Bockelt allen Helfern.

    Schriftführer Dieter Vogt gab einen umfassenden Tätigkeitsbericht ab. Er unterrichtete die Versammlung, dass der Vorsitzende Rupert Bockelt auf der Landesverbandstagung in Schwabach die höchste Auszeichnung des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter die Urkunde des „Ehrenmeister der Bayerischen Rassegeflügelzucht“ überreicht wurde. Anschließend ließ er die einzelnen Geschehnisse, wie Hallenanbau, Versammlungsprotokolle und Protokolle der Ausschusssitzungen Revue passieren.

    Ausführliche Berichte der Zuchtwarte

    Da Kassier Karlheinz Schmeißer sich auf einer Reha befand, erstattete der Vorsitzende den übersichtlichen Finanzbericht, wobei ihm die Kassenprüfer Manfred Rothmann und Nils Pidun einen geordneten und soliden Haushalt bestätigte.

    Die einzelnen Zuchtwarte gaben ausführliche Berichte. So Roland Dietz berichtete für Hühner und Helmut Trinkerl für Tauben (Lokalschau, Kreisschau, Bundesschauen, Gruppenschau, Bezirksschau). Jugendobmann Erwin Gleichmann berichtete über die Aktivitäten der Jungzüchter. Dies waren Bastelarbeiten, die bei der Lokal- und Landesjugendschau bewertet wurden. Mit Jugendleiterin Blanka Kettler waren sie für die Ausschmückung der verschiedenen Ausstellungen verantwortlich.

    Es wurde nochmals die Ausstellungsaktivitäten sowie die errungenen Preise vorgetragen. Vorsitzender Rupert Bockelt ließ die einzelnen Aktivitäten und Veranstaltungen für dieses Jahr anklingen. Geplant ist ein Vereinsausflug nach Egging am See (Pullmann City), Einweihung des Hallenanbaues am 24. Mai sowie die Hauptsonderschau der Cauchoistaubenzüchter Deutschlands und die Kreis-mit Lokalschau des KV Haßberge.  

    Für Geflügel berichtet Roland Dietz von den Ausstellungen und Erfolgen in Meinigen, Großlangheim, Leipzig, Hannover und der Kreis-und Lokalschau.

    Vereinsmeister Geflügel: 1. Dieter Pohley mit Rhodeländer dunkelrot; 2. Harald May mit Amerikanische Zwergleghorn weiß; 3. Werner Schmidtke  mit Orloff gesperbert

    Zahlreiche Preise bei den Taubenzüchtern

    Helmut Trinkerl berichtete von den Erfolgen bei den Tauben. Sehr war eine erfolgreiche Ausstellungssaison und es wurde zahlreiche Ehrenbänder/preise errungen und Champion-Tiere gestellt. E. Geyer mit seinen Schlesischen Kropftauben konnte bei der Hauptschau das Champion Tier stellen, Rainer Kettler stellte auf der Deutschen Rassentaubenschau in Leipzig das Champion Tier mit seinen Französische Bagdetten und Helmut Trinkerl auf der Zuchtbuchschau in Hofheim das Champion Tier bei den Tauben.

    Deutsche Meister wurden Helmut Trinkerl, Rainer Kettler, Hilmar Lindacher und Peter Lhotsky. Bundessieger wurde Johannes Reuter.

    Vereinsmeister Tauben: 1. Dieter Vogt mit den Cauchoistauben blaufahl-sulfurgeschuppt; 2. Helmut Trinkerl mit den Cauchoistauben blau-bronzegeschuppt und3. Rupert Bockelt mit Schlesische Kröpfer Schalaster rot.

    Jugend Vereinsmeister wurde Lukas Klemm mit Deutsche Zwerg-Wyandotten weiß , 2. Fabian Klemm mit Fränkische Feldtauben gelb und 3. Mittag Marc mit Bantam orangehalsig.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Haßberge-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!