• aktualisiert:

    HOHNHAUSEN

    Nahwärmenetz für Hohnhausen: Genossenschaft gegründet

    Sie gründeten eine Nahwärme-Genossenschaft in Hohnhausen (von links): Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Korn, sein Stellv... Foto: Stefanie Brantner

    Ein Großteil der Haushalte Hohnhausens war in der Alten Schule in Hohnhausen vertreten, als es um die Gründung einer Genossenschaft ging.

    Zunächst stellte Thorsten Baumeister die Vorteile einer Nahwärmeversorgung durch die Biogasanlage vor. Max Riedl vom Bayerischen Genossenschaftsverband umriss die Aufgaben einer Genossenschaft, ging auf die Voraussetzungen für die Gründung ein und erläuterte die Satzung.

    Unter den Versammelten fanden sich 29 Hohnhäuser, die ihre Mitgliedschaft bei der Genossenschaft mit Unterschrift besiegelten. Davon wurden zehn der Gründungsmitglieder zu Vorständen oder Aufsichtsräten gewählt. Im Vorstand wirken Heribert Schorr, Thorsten Baumgärtner, Rainer Sieke, Willi Ebert mit. Aufsichtsräte sind Bernd Pohley, Helmut Korn, Dieter Mauer, Tobias Korn, Rainer Kirmes und Jan Brandenburger.

    bra

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!