• aktualisiert:

    HOFHEIM

    Hofheim: Der Schreibwarenladen in der Innenstadt bleibt

    Sie feierten die Neueröffnung des Schreibwarenladens „die heumanns” (von links): Bürgermeister Wolfgang Borst, Silvia und Karin Heumann und Manfred Riedl von Lotto Bayern. Foto: Martin Schweiger

    In Hofheims Innenstadt wird es weiterhin einen Schreibwarenladen mit Lottoannahmestelle geben. Die Unternehmerfamilie Weppert aus Schweinfurt hat zwar nach Schließung ihrer Filiale in Schweinfurts Innenstadt vor zwei Jahren auch ihr Ladengeschäft in Hofheim nach 27 Jahren zum Jahreswechsel aufgegeben und will sich in Zukunft darauf konzentrieren, die Industrie und Firmen zu beliefern.

    Leerstehen wird der Laden aber nicht. Die zwei bisherigen Angestellten Silvia und Karin Heumann aus Nassach haben sich entschlossen, das Geschäft in Eigenregie weiterzuführen.

    Auch Bücherbestellservice

    Am Dienstag eröffneten sie ihr Geschäft in der Grünen-Markt-Straße 1 neu. Bürgermeister Wolfgang Borst freute sich, dass das Geschäft in der Innenstadt fortbesteht. Er wünschte den beiden Schwägerinnen viel Erfolg und überreichte die Glaskachel der Stadt Hofheim.

    Unverändert bleibt das Sortiment: Neben Lotto-Annahme und Schreibwaren bieten die Heumanns auch einen Kopier-Service sowie einen Bestellservice für Bücher an. Es gibt bei ihnen Geschenkartikel, Glückwunsch- und Trauerkarten, Bürobedarf, Zeitungen und Zeitschriften, Schulartikel oder auch Tabakwaren zu kaufen.

    Lotto seit 1962 in Hofheim

    Eine Lottoannahmestelle gibt es in Hofheim übrigens seit dem Jahr 1962. Damals war sie in den Räumen der Firma Holl in der Oberen Torstraße angesiedelt. Im Jahr 1993 übernahm die Firma Weppert den Schreibwarenladen Holl. Im Jahr 2011 erfolgte der Umzug in die Grüne-Markt-Straße 1, exakt der Standort, an dem nun auch die Neueröffnung stattfand.

    Und das sind die Öffnungszeiten des neu eröffneten Ladens: Eingekauft werden kann montags bis freitags jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, sowie samstags von 9.30 bis 12.30 Uhr.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!