• aktualisiert:

    Zeil

    Liederkranz Zeil unter neuer Führung

    Der Gesangverein Liederkranz wählte seine Vorstandschaft neu. Von links: Chorleiterin Christine Raab, die bisherige Leiterin Christa Schlegelmilch, Schriftführerin Kerstin Haumüller, die neue Leiterin Birgit Pottler-Calabria, Kassiererin Margit Wohlleber, zweite Vorsitzende Lydia Hoffmann. Foto: Wolfgang Ortloff

    Die Mitglieder des Gesangvereins Liederkranz wählten in der Jahreshauptversammlung die Vorstandschaft neu, heißt es in einer Pressemitteilung. Dem Gesangverein steht nun Birgit Pottler-Calabria vor. Sie wurde einstimmig von den zahlreich erschienenen Vereinsmitgliedern gewählt.

    Die scheidende Vorsitzende Christa Schlegelmilch eröffnete jedoch den Wahlabend. Schlegelmilch erzählte von ihrer Vita im Gesangverein und dankte vor allem ihrer Stellvertreterin Lydia Hoffmann, die ihr viel Arbeit abgenommen habe, aber auch allen Funktionsträgern im Verein. So wurde Lydia Hoffmann auch einstimmig für eine weitere Amtszeit als zweite Vorsitzende bestätigt.

    Auch die weiteren Vorstandsmitglieder behielten ihren Aufgabenbereich. Dies sind: Kassiererin Margit Wohlleber, Schriftführerin Kerstin Haumüller, Notenwartin Dorothea Hauck, Chronist Martin Schlegelmilch, Fahnenjunker Michael Brand. Die Stimmführer/innen sind: im Tenor Herbert Deininger, im Alt Birgit Herrnleben, im Sopran Petra Herlein und im Bass Reiner Scheuring. Die Pressearbeit erledigt Helene Ortloff. Die Kassenprüfer sind Hiltrud Fuchs und Liesel Full.

    Die alte und neue Schriftführerin Kerstin Haumüller ließ das Vereinsjahr 2019  Revue passieren. Zu Beginn gab es einige Vereinsdaten. So hat der Chor 36 Sängerinnen und Sänger, drei sind zu Gast. Der Verein zählt 55 passive Mitglieder.

    Bei vielen Jubiläen und runden Geburtstagen habe man Glückwünsche überbracht. Das herausragendste Ereignis sei das Konzert zum Auftakt des Altstadtweinfestes gewesen.

    Kassenverwalterin Margit Wohlleber stellte Aktiva und Passiva zum Vergleich. Wenn auch die Ausgaben ein wenig mehr seien, so werde das durch das Guthaben auf den Konten ausgeglichen. Kassenprüferin Hiltrud Fuchs bescheinigte eine ordentliche Kassenführung, und so konnte eine Entlastung durch die Mitglieder erfolgen.

    Die neue Vorsitzende Birgt Pottler-Calabria betonte, dass sie das Amt gerne übernehme, sei doch der Liederkranz ihr zu einer zweiten Heimat geworden, dem sie seit ihrem 16. Lebensjahr angehöre. Sie will ein enges Band zwischen der Vorstandschaft, den Sängerinnen und Sängern und den weiteren Mitgliedern knüpfen. Sie umriss die wichtigsten Aufgaben im Jahr 2020. Dabei dürfe aber auch die Zusammenarbeit mit den anderen musiktreibenden Vereinen Zeils nicht vergessen werden.

    Die zweite Vorsitzende Lydia Hoffmann überreichte der neuen und der bisherigen Vorsitzenden einen Blumenstrauß.

    Chorleiterin Christine Raab gab die Sangesvorhaben für das laufende Jahr bekannt. Der herausragende Auftritt sei das Weinfestkonzert am 31. Juli unter dem Motto „Wein und Musik“. 

    Auch in diesem Jahr bietet das Motto die Möglichkeit für einen großen Musikstil-Mix: von ABBA über Filmmusik der 1940er Jahre und Udo Jürgens bis hin zu Rutter, Silcher und Strauß. Sie hoffe, dass dadurch für jeden Sänger und auch für jeden Konzertbesucher geeignete Lieder dabei sein werden. Eine Spitzen-Geigerin wird das Konzert bereichern. Einen Part wird eine Violin-Interpretin bestreiten.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!