• aktualisiert:

    Eltmann

    Mann verletzt sich bei Kutschenunfall in Eltmann schwer

    Portrait of Horses
    Symbolbild: Pferdekutsche Foto: fotosylvie (iStockphoto)

    Am Sonntagmittag waren laut dem Bericht der Polizeiinspektion Haßfurt zwei 58-jährige Männer mit einer Pferdekutsche von Eltmann in Richtung Limbach auf dem Feldweg zur Anbindung an die Staatsstraße 2277 unterwegs, als die Pferde aus unbekannter Ursache zu scheuen anfingen und daraufhin ausbrachen.

    Da der Eigentümer seine Pferde nicht mehr bändigen konnte, gerieten die Räder der Kutsche laut dem Bericht in den linken Wiesengraben. Das Gespann kippte daraufhin um und die beiden Männer wurden aus der Kutsche geschleudert.

    Wie es weiter im Polizeibericht heißt, wurde der Kutscher mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus Haßfurt gebracht. Sein Mitfahrer musste jedoch aufgrund seiner Verletzungen mit dem ADAC-Hubschrauber nach Würzburg geflogen werden. An der Pferdekutsche entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

    Bearbeitet von Markus Erhard

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!