• aktualisiert:

    ERMERSHAUSEN

    Partnerschaft Ermershausen-Unterammergau wird besiegelt

    Den Entwurf für das Logo, das ab Herbst auf die Gemeindepartnerschaft zwischen Ermershausen und Unterammergau aufmerksam machen soll, präsentierte jetzt Bürgermeister Günter Pfeiffer im Gemeinderat. Foto: Entwurf: Stefan Spindler/Copyright: Gemeinde Unterammergau

    Die Gemeindepartnerschaft mit Unterammergauwar ebenfalls ein Thema im Gemeinderat von Ermershausen. Bürgermeister Günter Pfeiffer präsentierte dabei den Entwurf für die Schilder, die an den Ortseingängen beider Gemeinden auf die Partnerschaft hinweisen sollen – natürlich erst, nachdem sie im September besiegelt worden ist.

    Pfeiffer informierte auch über den aktuellen Stand des Programms für das Festwochenende. Der Ablauf steht schon größtenteils: Den Auftakt am Freitagabend, 13. September, bildet demnach eine Schauübung der Feuerwehr. Die ersten Gäste aus „Ugau“ werden auch schon erwartet, Abendessen und anschließend Beisammensein im Festzelt sind vorgesehen.

    Am Samstagvormittag trifft der große Tross aus der Partnergemeinde ein, dann gibt es Mittagessen im Gasthaus „Goldener Schwan“. Der Nachmittag bringt ab 14 Uhr eine Wanderung rund um Ermershausen. Um 18 Uhr beginnt der Festabend mit den „Heldburger Wirtshausmusikanten“.

    Nach dem Festgottesdienst am Sonntag um 9 Uhr folgt um 10 Uhr der Gemeindefeuerwehrtag mit Ehrungen. Anschließend spielen „Die annern drei“ zum Frühschoppen auf. Nach dem Mittagessen dann klingt das Fest bei Kaffee und Kuchen aus. Den Festbetrieb wird laut Pfeiffer zum großen Teil die Feuerwehr stemmen, unterstützt von anderen Vereinen. (bat)

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!