• aktualisiert:

    KREIS HASSBERGE

    Polizeibericht: Autofahrer bringt es auf fast zwei Promille

    Unsichere Fahrweise überführt Alkoholsünder

    Am frühen Mittwochmorgen ist einer Polizeistreife auf der Staatsstraße zwischen Altershausen und Hofstetten der Fahrer eines Kleinkraftrades durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Als die Beamten diesen kontrollierten, stellten sie beim 22-jährigen Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,94 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

    Autofahrer übersieht Mofafahrer im Kreisverkehr

    Als ein 25-Jähriger am Dienstag um 18 Uhr mit seinem VW in Hofheim vom Goßmannsdorfer Tor kommend in den Kreisverkehr einfahren wollte, übersah er einen 18-jährigen Mofafahrer im Kreisverkehr. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Mofafahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 1500 Euro.

    Aus dem Fußraum des Beifahrers riecht es verdächtig

    Deutlicher Cannabisgeruch ist Polizisten entgegengeströmt, als sie am Dienstag gegen 21.10 Uhr in Hofheim einen Autofahrer aus dem Haßbergkreis kontrollierten. Die Quelle des Geruchs hatten die Polizisten schnell entdeckt: Im Beifahrerfußraum lagen zwei Marihuanablüten, welche der 15-jährige Beifahrer dort abgelegt hatte. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Den Jugendlichen erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!