• aktualisiert:

    HAßFURT

    Polizeibericht: Fahrt ohne Führerschein

    Fahren trotz Fahrverbot: Polizei stellt Schlüssel sicher

    Am Freitag um 0.40 Uhr sah eine Streife in der Dorfstraße in Steinbach einen 19-Jährigen in einem Mercedes. Als der junge Mann die Streife wahrgenommen hatte, bog er unvermittelt nach links in Richtung Sportplatz ab und parkte sein Fahrzeug an der Kirche. Der Grund war schnell klar. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den Mercedes-Fahrer ein gültiges Fahrverbot vorlag. Die Pkw-Schlüssel wurden sichergestellt und auf der Dienststelle hinterlegt.

    Handy aus Kinderzimmer gestohlen

    Aus dem Kinderzimmer einer Wohnung im Sixtengraben in

    wurde am Dienstag zwischen 15 und 22.30 Uhr ein Samsung Galaxy S7 edge entwendet. Das Smartphone hat einen Wert von 175 Euro.

    Vor der Fahrt Wein getrunken: Alkoholtest war positiv

    Am Donnerstagabend wurde ein 62-Jähriger von einem Zeugen beobachtet, als er eine halbe Flasche Wein auf dem Rewe-Parkplatz in Ebelsbach trank und dann mit seinem Mercedes wegfuhr. Die Polizei traf den Mann zuhause in Trossenfurt an. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille.

    Ohne Fremdeinwirkung vom Fahrrad gestürzt

    Auf dem Feldweg vom Reckertshäuser See in Richtung Reckertshausen fuhr am Donnerstag, 21.50 Uhr, ein 73-Jähriger mit dem Pedelec. An der Kreuzung wollte er nach links in die Friedhofstraße abbiegen und stürzte. Dabei erlitt der Fahrradfahrer mehrere Schürfwunden und Blutergüsse im Gesicht. Am Fahrrad entstand Schaden von etwa 100 Euro.

    Hinweise an die Polizeiinspektion Haßfurt unter Tel. (0 95 21) 92 70.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!