• aktualisiert:

    EBERN

    Polizeibericht: Fahrt unter Alkoholeinfluss

    Fahrt unter Alkoholeinfluss kommt teuer

    Ein 52-jähriger Toyota-Fahrer wurde am Donnerstagabend in der Bahnhofsstraße in Ebern einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test am gerichtsverwertbaren Atemalkoholgerät ergab einen Wert von 0,74 Promille. Die Folge aus der Alkoholfahrt sind zwei Punkte in Flensburg, 500 Euro Geldbuße und ein Monat Fahrverbot.

    Bei Verkehrskontrolle Promillefahrt gestoppt

    Zu viel getrunken hatte ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Haßberge. Bei einer Verkehrskontrolle in den Abendstunden des Donnerstags in Untermerzbach stellten die Beamten der Polizeiinspektion Ebern Alkoholgeruch beim Fahrzeuglenker fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,58 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden. Den Fahrzeugführer erwartet eine Anzeige.

    Unerlaubt vom Unfallort entfernt

    Am Donnerstag parkte zwischen 8.25 und 9.20 Uhr eine Frau ihren Skoda Octavia ordnungsgemäß am Parkstreifen des rechten Fahrbahnrandes in der Unteren Vorstadt auf Höhe der Hebammenwerkstatt in Haßfurt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel abgefahren worden war. Das unbekannte Verursacherfahrzeug muss aufgrund der Spurenlage laut Polizeibericht von der Schweinfurter Straße in Fahrtrichtung Untere Straße gefahren sein. Durch Nachfragen im Umfeld konnte die Geschädigte keinerlei Hinweise auf den Verursacher in Erfahrung bringen. Ein Schaden von etwa 300 Euro bleibt ihr.

    Unbekannter fuhr Delle in Stoßstange und flüchtete

    Am Donnerstag stellte eine Frau ihren Renault Scenic gegen 11.30 Uhr, an der Sparkasse in Knetzgau ab. Später bemerkte sie, dass die vordere Stoßstange links eingedellt war. Der Schadensverursacher hatte sich vom Unfallort entfernt und hinterließ einen Schaden von etwa 300 Euro.

    An Golf hängen geblieben und abgehauen

    Am Donnerstag parkte zwischen 11.20 und 13.05 Uhr eine Frau ihren silbernen VW Golf in Fahrtrichtung auf einem Parkplatz vor der Mittelschule in Eltmann. Der Parkplatz befand sich am Ende einer Sackgasse. Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker blieb mit seinem Auto an der hinteren Stoßstange hängen und fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es dürfte sich laut Polizeibericht um ein weißes Fahrzeug handeln, da weißer Farbabrieb festgestellt wurde. Schadenshöhe: etwa 1000 Euro.

    Wildunfälle im Dienstbereich der Polizei Haßfurt

    Im Dienstbereich der PI Haßfurt ereigneten sich in der vergangenen Woche sieben Wildunfälle mit einem Gesamtschaden von etwa 10 000 Euro. Vier Hasen, zwei Rehe und ein Fuchs waren daran beteiligt.

    Hinweise nimmt die Polizei Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, entgegen.

    Bearbeitet von Markus Erhard

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!