• aktualisiert:

    HAßFURT

    Polizeibericht: Familienvater fährt nach Streit betrunken Auto

    An Herrenrad gezündelt

    Vermutlich mit einem Feuerzeug hat sich ein bislang unbekannter Brandstifter an einem am Sauerländig in Haßfurt abgestellten Fahrrad versucht. Der Geschädigte hatte sein Herrenrad am Donnerstagnachmittag abgestellt. Als er am Freitagvormittag wieder damit fahren wollte, stellte er die Versengungen und Brandspuren an Sattel, Griff und Spiegel fest. Der Schaden beträgt 120 Euro.

    Nach Familienzoff angetrunken ins Auto gesetzt

    Stark erregt zeigte sich ein Autofahrer am späten Freitagnachmittag in Wonfurt, nachdem er mit seiner Ehefrau in Streit geraten war. Anschließend fuhr der Familienvater zu einer Verwandten, wo er von einer Polizeistreife aufgesucht wurde. Dort stellten die Beamten eine deutliche Alkoholisierung und Hinweise auf Drogenkonsum fest, so dass sich der Mann einer Blutprobe unterziehen musste.

    Dieb macht sich auf Streuobstwiese zu schaffen

    Eine Streuobstwiese an der Verbindungsstraße nach Bischofsheim hat ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von Mitte September bis Mitte Oktober aufgesucht und von dem Grundstück die Früchte von zwei Birn- und von vier Nussbäumen abgeleert und entwendet. Die Eigentümerin, die sich zur Tatzeit in Österreich aufhielt, bemerkte den Diebstahl erst jetzt und erstattete Anzeige.

    Kradfahrer unter Alkohol erwischt

    Am Sonntag kurz nach 0.00 Uhr wurde der 26-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades einer Verkehrskontrolle in Königsberg unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass er Alkohol getrunken hatte. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,18 Promille. Aufgrund des Atemalkoholwertes wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

    Gefriertruhe aus Garage in Haßfurt entwendet

    Aus einer Garage in der Jahnstraße in Haßfurt wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag eine ältere Gefriertruhe und eine Stofftasche entwendet. Das Garagentor war geschlossen, jedoch nicht verschlossen, so dass es den Langfingern einfach war, die Gegenstände zu entwenden. Die Eigentümer schätzen den Schaden auf circa 40 Euro.

    Hinweise nimmt die Polizei Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, entgegen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Haßberge-Newsletter!

    Bearbeitet von Jochen Reitwiesner

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!