• aktualisiert:

    RECKERTSHAUSEN

    Polizeibericht: Karambolage in Haßfurt

    Karambolage im Gewerbegebiet Godelstatt

    Zu einem Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen kam es am Samstagnachmittag im Gewerbegebiet Godelstatt in Haßfurt. Ein VW-Fahrer wollte, von Prappach kommend, nach links abbiegen und musste hierzu kurz anhalten. Zwei weitere Autos, die in gleicher Richtung fuhren, warteten hinter dem VW-Touran. Ein unachtsamer Mercedes-Fahrer kam in gleicher Richtung an und bemerkte zu spät, dass die Verkehrsteilnehmer vor ihm standen, berichtet die Haßfurter Polizei. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Mercedes die beiden vor sich stehenden Fahrzeuge auf den VW Touran schob. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 2000 Euro.

    Unfallflucht: Skoda angefahren und aus dem Staub gemacht

    Am Freitag wurde auf dem Parkplatz einer Gemeinschaftspraxis in Haßfurt ein grauer Skoda von einem Fahrzeug angefahren. Er wurde an der rechten Seite verkratzt. Dadurch entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Hinweise sucht die Polizei: Wer hat zwischen 7.30 und 11.45 Uhr in der Hofheimer Straße 3 eine entsprechende Wahrnehmung gemacht?

    Fahrt unter Drogeneinfluss: Weiterfahrt unterbunden

    Ein 23-Jähriger wurde in der Nacht zum Sonntag in Haßfurt einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei ihm wurden Drogen-typische Merkmale festgestellt. Als in seinem Fahrzeug weitere Hinweise auf Drogenkonsum aufgefunden wurden, unterbanden die Polizeibeamten seine Weiterfahrt, und der Autofahrer fand sich bei der Blutentnahme im Krankenhaus Haßfurt wieder.

    Unfallflucht: Geparktes Auto in der Nacht beschädigt

    Ein Hofheimer parkte seinen silbernen Opel Corsa am Freitagabend in Reckertshausen in der Hauptstraße, am rechten Straßenrand. Am nächsten Morgen stellte er fest, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug beim Vorbeifahren seinen linken Außenspiegel touchiert hatte. Da blauer Lackabrieb festgestellt werden konnte, geht die Polizei davon aus, dass das gesuchte Auto ebenfalls blau lackiert ist.

    Fundfahrrad: Wem gehört weißes Damenfahrrad

    Ein aufmerksamer Bürger meldete der Polizei am Samstagnachmittag ein Fundfahrrad, das ihm seit einem Tag unversperrt bei den Fischerseen in Knetzgau aufgefallen war. Es handelt sich um ein weißes Damenrad der Marke Haibike. Wer ein solches Fahrrad vermisst, der kann sich bei der Polizeiinspektion Haßfurt melden.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!