• aktualisiert:

    KREIS HASSBERGE

    Polizeibericht: Ladendiebin gesteht weiteren Diebstahl

    Jugendliche Ladendiebin erwischt

    Am Mittwoch gegen 17.20 Uhr hat eine Verkäuferin eines Bekleidungsgeschäfts in der Hauptstraße in Haßfurt beobachtet, wie eine junge Frau eine Bluse aus der Ausstellung vor dem Geschäft nahm und damit weglief. Von der Zeugin gestellt und auf den Diebstahl angesprochen, gab die Diebin an, noch weitere Blusen bei einem Geschäft gegenüber, das dem gleichen Eigentümer gehört, gestohlen zu haben. Der Wert des Diebesguts beträgt 130 Euro. Auf die 18-Jährige kommt eine Anzeige zu.

    Unbekannter stiehlt Leiter aus Rohbau

    Zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag hat jemand aus dem ersten Stock eines Rohbaus in der Hellinger Straße in Königsberg eine viermal sechssprossige Leiter gestohlen. Der Neuwert der Leiter beträgt 400 bis 500 Euro.

    18-Jährige touchiert Verkehrszeichen

    Bei einem Wendemanöver um eine Verkehrsinsel in der Steigerwaldstraße in Oberschleichach hat eine 18-Jährige mit ihrem Auto ein Verkehrszeichen touchiert und dieses leicht verbogen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 500 Euro.

    Senior übersieht Auto eines Senioren beim Ausparken

    Am Mittwoch um 12 Uhr hat ein 71-Jähriger mit seinem Auto vor einem Imbiss in der Hauptstraße in Knetzgau rückwärts ausparken wollen. Dabei übersah er einen 87-jährigen Autofahrer, der ebenfalls auf der Hauptstraße in Richtung Westheimer Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von 400 Euro. Der Verursacher wurde gebührenpflichtig verwarnt.

    Außenspiegel trifft Außenspiegel

    Am Mittwochmorgen ist einem 32-jährigen Lasterfahrer auf der Kreisstraße HAS 26 Richtung Hummelmarter in einer Rechtskurve ein größeres, weißes Fahrzeug entgegengekommen. Dieses streifte mit dem linken Außenspiegel den linken Außenspiegel des Lasters und fuhr einfach weiter, obwohl es einen lauten Knall gab, so dass der Verursacher den Kontakt mitbekommen haben müsste. Wegen der Höhe, an der der Spiegel des Unfallverursachers angebracht war, wird vermutet, dass es sich um einen 3,5-Tonner handeln könnte. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

    Hinweise zu den ungeklärten Fällen an die Polizei Haßfurt, Tel. (0 9521) 92 70

    Bearbeitet von Michael Mößlein

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!