• aktualisiert:

    RAUHENEBRACH

    Polizeibericht: Pflastersteine von Baustelle geklaut

    Rund 1,5 Tonnen Pflastersteine von Straßenbaustelle geklaut

    Die Straßenbaustelle zwischen Prölsdorf und Falsbrunn wurde schon zum dritten Mal in den letzten fünf Wochen von Dieben heimgesucht. Diesmal wurden circa 1,5 Tonnen Granitpflastersteine im Wert von rund 350 Euro entwendet. Das Pflaster war von Freitag bis Montag am Straßenrand abgestellt und muss mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein.

    Spiegel an geparktes Auto „rasiert“ und weitergefahren

    Am Dienstag war zwischen 6.30 und 16 Uhr ein silberner Subaru in Haßfurt in der Industriestraße geparkt. Während des Tages blieb offensichtlich ein unbekannter Fahrer am linken Außenspiegel hängen und knickte ihn um. Der Schaden beträgt circa 350 Euro.

    Reifen von geparkten Sharan platt gemacht

    Von Montag, 18 Uhr, auf Dienstag, 9 Uhr, stand ein silberner Sharan in Haßfurt im Lampertsgraben auf einem Grünstreifen. Als die Fahrerin losfahren wollte, bemerkte sie, dass der rechte Vorderreifen platt war. Ein unbekannter Täter hatte das Ventil zerstört. Der Schaden beträgt circa 150 Euro.

    Umweltfrevler entsorgt auf Pendlerparktplatz Müll

    Ein Unbekannter lagerte auf einem Feldweg an der Staatsstraße gegenüber dem Pendlerparkplatz bei Horhausen allerlei Abfall ab, darunter auch Altölflaschen, Ölkanister und Ölfilter. Die Tatzeit konnte auf den September eingegrenzt werden.

    Rund 50 Fische aus Teich bei Stettfeld geklaut

    Circa 500 Meter hinter dem Sportplatz von Stettfeld, in Verlängerung des Rudendorfer Wegs, befindet sich ein eingezäuntes Grundstück mit drei Fischteichen. Ein Unbekannter kletterte in der Zeit von Donnerstag vor einer Woche auf Freitag offensichtlich über den Zaun und entnahm aus dem Vorhaltebecken rund 50 Speisefische im Wert von insgesamt rund 500 Euro. Der Abtransport muss mit einem Fahrzeug erfolgt sein.

    Bauschutt in Gewerbegebiet unerlaubt abgeladen

    Am Dienstag wurde durch die Gemeinde Maroldsweisach eine ordnungswidrige Entsorgung von Bauschutt auf der Baustelle des neuen Gewerbegebietes, nördlicher Ortsausgang, östlich der B 279 bei Maroldsweisach festgestellt. Der Tatzeitraum erstreckt sich von Montagnachmittag bis Dienstagvormittag.

    BayWa-Zaun in Ebern beschädigt und abgehauen

    Am Dienstag bemerkte ein Mitarbeiter der Firma BayWa in Ebern, dass der Zaun des Geländes an der Andreas-Humann-Straße beschädigt war. Das Schadensbild deutet auf ein rangierendes Fahrzeug hin.

    Hinweise nimmt die Polizei Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, oder die Polizei Ebern, Tel. (0 95 31) 92 40, entgegen.

    Bearbeitet von Peter Schmieder

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!