• aktualisiert:

    Polizeibericht: Polizei lasert Raser mit 181 Sachen

    Lasermessung überführt Raser mit 181 Sachen

    Am Donnerstag um 8.05 Uhr haben Polizisten eine Lasermessung auf der B 303 bei Humprechtshausen in Fahrtrichtung Schweinfurt durchgeführt. Ein 38-jähriger BMW-Fahrer aus dem Württembergischen war mit seinem Mercedes C 250 bei erlaubten 100 Stundenkilometern mit Tempo 181 unterwegs. Auf ihn kommen nun drei Monate Fahrverbot, mindestens 600 Euro und – da er vorsätzlich zu schnell gefahren ist – 1200 Euro Geldbuße zu.

    Pfosten umgefahren und abgehauen

    In der Nacht auf Donnerstag hat ein unbekanntes Fahrzeug von der Alten Fährstraße in Knetzgau kommend in Richtung des Sportplatzes Knetzgau einen Metallpfosten mit Verkehrszeichen im Einmündungsbereich umgefahren. Im weiteren Verlauf der Fahrt fuhr das Fahrzeug dann noch einen Metallpfosten mit Parkplatzschild der Gaststätte Mainaussicht auf Höhe des Sportfeldes um. Zeugen bemerkten in der Tatnacht gegen 23.45 Uhr das betreffende Fahrzeug. Das verursachende Fahrzeug wurde im vorderen Bereich vermutlich erheblich beschädigt, da an dem Metallpfosten blaue Farbfolierung sowie schwarzer Farbabrieb festgestellt wurde. Der Gesamtsachschaden liegt bei circa 1650 Euro.

    Delle in Beifahrertür und Kratzer im BMW

    Am Donnerstag um 11.35 Uhr hat ein 20-Jähriger einen BMW auf dem Parkplatz hinter dem Sparkassengebäude in Zeil abgestellt. Rechts neben ihm parkte ein VW Caddy. Als der BMW-Fahrer nach 20 Minuten zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er eine Eindellung und Kratzer an der rechten Beifahrertüre seines Autos. Der Schaden wurde vermutlich durch den Fahrer des Caddys beim Öffnen der Fahrertüre verursacht. Dieser war jedoch nicht mehr vor Ort. Am BMW entstand dabei ein Schaden von etwa 100 Euro.

    Hinweise nimmt die Polizei in Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, entgegen.

    Bearbeitet von Michael Mößlein

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!