• aktualisiert:

    HAßFURT

    Polizeibericht: Unfall im Begegnungsverkehr

    Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

    Am Samstag kam es um 17.10 Uhr am Ortseingang von Krum zu einem Verkehrsunfall zwischen dem 32 Jahre alten Fahrer eines VW Bus und der 21 Jahre alten Fahrerin eines VW Polo. Laut Polizeibericht verursachte der Fahrer des Busses den Unfall, weil er aufgrund einer Unachtsamkeit in den Gegenverkehr geriet. Weil die entgegenkommende Polofahrerin nicht rechtzeitig ausweichen konnte, kam es zum Zusammenstoß. Die Frau erlitt leichte Schnittwunden, die im Krankenhaus in Haßfurt erstversorgt wurden. Den Gesamtschaden an den Fahrzeugen beziffert die Polizeiinspektion Haßfurt in ihrem Bericht mit 6000 Euro.

    Polizei beendet Fahrt unter Drogeneinfluss

    Bei einer Verkehrskontrolle erwischte die Polizei am Samstag um 15.15 Uhr einen 16 Jahre alten Zweiradfahrer in Eltmann, der deutliche Anzeichen für einen zeitnahen Drogenkonsum aufwies. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Sollte sich der Verdacht des Drogenkonsums durch die Blutentnahme bestätigen, drohen dem jungen Mann laut Polizeibericht ein Bußgeld von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot und außerdem zwei Punkte in Flensburg.

    Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

    Am Sonntagmorgen um 0.40 Uhr erregte in der Zeller Straße in Sand ein motorisiertes Zweirad die Aufmerksamkeit einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Haßfurt. Im Verlauf der folgenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 15 Jahre alt Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das Zweirad ist und zudem kurz zuvor Cannabis konsumiert hatte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Außerdem folgte eine Blutentnahme. Zum drohenden Bußgeld kommt laut dem Polizeibericht ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hinzu.

    Pkw angefahren und geflüchtet

    Ein auf dem Marktplatz in Zeil abgestellter roter Renault wurde am Freitag zwischen 12 Uhr und 14 Uhr durch einen anderen Pkw an der Fahrerseite beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Wie es im Polizeibericht abschließend heißt, verließ der Unfallverursacher den Unfallort, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern.

    Fahrrad entwendet: Polizei sucht Zeugen

    In der Nacht zum Sonntag, 23. Juni, wurde ein weiß/blaues Mountainbike der Marke Hai Bike gestohlen. Es war laut Polizeibericht am Fahrradabstellplatz der Mittelschule in Hofheim abgestellt und mit einem Schloss gesichert.

    Heckenbrand in Haßfurt

    Ein Heckenbrand ereignete sich am Samstag um 15.30 Uhr in der Kleingartenanlage an der Nassach in Haßfurt. Zu dem Feuer kam es, wie es im Bericht der PI Haßfurt heißt, aufgrund des „unsachgemäßen Umgangs mit einem Bunsenbrenner“. Nachdem der Eigentümer die weitere Ausbreitung des Heckenbrandes zunächst selbstständig verhindert hatte, unterstützte ihn schließlich noch die verständigte Feuerwehr Haßfurt.

    Nach Schwimmbadbesuch war das Fahrrad weg

    Pech hatte ein Schüler aus Ebern, als er am Donnerstagabend nach einem Freibadbesuch in Ebern feststellen musste, dass sein Fahrrad nicht mehr da stand, wo er es Stunden zuvor abgestellt hatte. Offenbar nutzte ein bisher unbekannter Dieb die Gelegenheit und schnappte sich das unversperrte Fahrrad. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein schwarz-blaues Mountainbike mit auffälligen blauen Schriftzügen. Hinweise zum Verbleib des verschwundenen Drahtesels nimmt die Polizei Ebern entgegen.

    Hinweise nehmen die Polizei Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, und die Polizei Ebern, Tel. (0 95 31) 92 40, entgegen.

    Bearbeitet von Markus Erhard

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!