• aktualisiert:

    Haßfurt

    Polizeibericht: Unter Alkoholeinfluss in den Graben gefahren

    Alkohol war im Spiel bei einem Verkehrsunfall auf der Osttangente in Haßfurt am Donnerstagabend. Foto: Christian Licha

    25-Jähriger fährt unter Alkoholeinfluss in den Graben

    Am Donnerstag ereignete sich gegen 19 Uhr auf der Osttangente in Haßfurt, Höhe Biogasanlage, ein Verkehrsunfall, bei dem Alkohol im Spiel war. Ein 25-jähriger Mann aus einer Landkreisgemeinde kam laut Polizeibericht mit seinem Dacia auf der Osttangente Richtung Sylbach von der Straße ab, fuhr gegen eine Straßenbegrenzung und anschließend in der Graben. Hierdurch wurde das Fahrzeug und die Schutzplanke beschädigt, so dass ein Schaden von mehr als 1000 Euro entstanden ist. Bei der Unfallaufnahme wurde anhand eines Alkotests beim Fahrer circa 0,6 Promille festgestellt. Um ausgelaufene Betriebsstoffe kümmerte sich die Feuerwehr Haßfurt, das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Mann blieb bei seiner Fahrt in den Graben unverletzt.

    Mercedes beschädigt und auf und davon

    Am Donnerstag wurde in der Zeit zwischen 13.45 und 15.15 Uhr ein in Sylbach in der Höhenstraße geparkter Mercedes beschädigt. Dabei wurde laut Polizei die linke Fahrzeugseite verkratzt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Haßfurt in Verbindung zu setzen.

    Acht Wildunfälle mit Hasen und Rehen

    Im Bereich Haßfurt ereigneten sich in der vergangenen Woche acht Wildunfälle. Dabei wurden sechs Rehe und zwei Feldhasen getötet, teilte die Polizei mit. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 15 000 Euro. Die Wildunfälle passierten diesmal nicht ausschließlich auf den besonders gekennzeichneten Strecken, sondern verteilen sich über den Dienstbereich.

    Hinweise zu allen Fällen nimmt die Polizei Haßfurt unter Tel. (0 95 21) 92 70 entgegen.

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!