• aktualisiert:

    FALSBRUNN

    Polizeibericht: Werkzeug aus Baucontainer in Falsbrunn gestholen

    Werkzeuge aus Baucontainer gestohlen

    In der Zeit vom 13. August, 16 Uhr, bis 14. August, 5.45 Uhr wurden aus einem Baucontainer auf einem Feldweg östlich von Falsbrunn neun verschiedene Werkzeuge der Marken Bosch und Makita mit einem Gesamtwert von circa 2000 Euro entwendet.

    Rollerfahrer zu schnell unterwegs

    Die Abt-Degen-Straße in Zeil befuhr am Dienstagnachmittag ein 17-Jähriger mit seinem Roller der Marke Peugeot. Polizisten, die ihm mit dem Dienstfahrzeug nachfuhren, stellten bei dem Kleinkraftrad-Fahrer eine überhöhte Geschwindigkeit von 70 Stundenkilometern fest. Zudem besaß der Rollerfahrer keine gültige Fahrerlaubnis.

    Nach Belehrung der Polizei Roller nach Hause geschoben

    Ein 18-jähriger Rollerfahrer wurde mit seinem Peugeot-Roller am Dienstagnachmittag von Polizisten, die ihm nachfuhren, mit einer Geschwindigkeit von 40 Stundenkilometern in der Ostheimer Straße in Ostheim gemessen. Da er lediglich eine Mofaprüfbescheinigung besaß und angab, den Roller so gekauft und nicht gedrosselt zu haben, wurde er belehrt und musste den Roller nach Hause schieben.

    Parkrempler auf Großparkplatz

    Am Dienstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, kam es auf dem Großparkplatz im Rückgrabenweg in Ebern zu einem Parkrempler zwischen zwei Autos. Ein 31-jähriger Mann stieß beim Rangieren mit seinem Ford gegen einen geparkten VW. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von 700 Euro. Da der Unfallverursacher den geschädigten Fahrzeughalter nicht erreichen konnte, wendete er sich vorbildlich an die Polizei, welche den Sachverhalt aufnahm und den Fahrzeughalter verständigte.

    Geparkten VW Golf beschädigt und geflüchtet

    Am Dienstag um 15.15 Uhr stellte eine Autofahrerin ihren VW Golf auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Mainleite in Knetzgau ab. Während die 48-Jährige Einkäufe tätigte, beobachtete ein Zeuge, wie ein Peugeot mit zwei Männern besetzt vorwärts gegen das Heck des geparkten Golfs fuhr. Laut Polizeibericht stieg einer der Männer zwar aus dem Fahrzeug aus und begutachtete den Schaden. Er sei aber dann wieder eingestiegen und mit dem anderen Mann davon, ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und merkte sich das Kennzeichen des flüchtigen Autos. Am Golf wurde die Stoßstange hinten leicht eingedrückt. Es entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro.

    Hinweise nimmt die Polizei Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, entgegen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!