• aktualisiert:

    HOFHEIM

    Seit vier Jahrzehnten im öffentlichen Dienst

    Seit vier Jahrzehnten im öffentlichen Dienst
    Auf 40 Jahre öffentlicher Dienst konnte Anton Gessendorfer aus Kerbfeld im Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft Hofheim zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Borst und Bauhofleiter Stephan Zuber anstoßen. Am 2. Mai 1979 wurde der 59-jährige gelernte Gärtner von der Stadt Schweinfurt als Stadtgärtner eingestellt. Seit 1. April 1982 arbeitet Gessendorfer für den Bauhof der Stadt Hofheim. Im Sommer pflegt er die Grünanlagen der Stadt. Im Winter ist er im Winterdienst eingeteilt und sorgt für schnee- und eisfreie Gehsteige und Straßen. Borst dankte dem Jubilar dafür, dass er das Erscheinungsbild der Stadt durch seine Arbeit immer positiv prägte und auch ein offenes Ohr für die Bürger habe. Als Dankeschön erhielt Gessendorfer einen Gutschein. (msch) Foto: Schweiger
    Auf 40 Jahre öffentlicher Dienst konnte Anton Gessendorfer aus Kerbfeld im Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft Hofheim zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Borst und Bauhofleiter Stephan Zuber anstoßen. Am 2. Mai 1979 wurde der 59-jährige gelernte Gärtner von der Stadt Schweinfurt als Stadtgärtner eingestellt. Seit 1. April 1982 arbeitet Gessendorfer für den Bauhof der Stadt Hofheim. Im Sommer pflegt er die Grünanlagen der Stadt. Im Winter ist er im Winterdienst eingeteilt und sorgt für schnee- und eisfreie Gehsteige und Straßen. Borst dankte dem Jubilar dafür, dass er das Erscheinungsbild der Stadt durch seine Arbeit immer positiv prägte und auch ein offenes Ohr für die Bürger habe. Als Dankeschön erhielt Gessendorfer einen Gutschein. (msch)

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!