• aktualisiert:

    Haßfurt

    Tagesmütter und -väter gesucht: Qualifizierungskurs im März

    Viele Eltern wünschen sich eine flexible und individuelle Betreuung ihres Nachwuchses. Die Tagesmutter oder der Tagesvater ist hier oft eine ideale Lösung. Im Haushalt der Tagesmutter werden bis zu fünf Kinder betreut. Durch diese kleine Gruppe kann die Tagesmutter sehr individuell auf jedes Kind eingehen.

    In der Regel betreut eine Tagespflegeperson Kinder im Alter von Null bis drei Jahren. Aber auch Kindergarten- und Schulkinder bis zum 14. Geburtstag können betreut werden, wenn die Arbeitszeiten der Eltern dies außerhalb der Öffnungszeiten von Kita und Schule erfordern. 

    Um das Angebot der Kindertagespflege ausbauen zu können, sucht das Kreisjugendamt Tagesmütter und Tagesväter, die mitmachen und sich qualifizieren wollen. Dies schreibt das Landratsamt Haßberge in einer Pressemitteilung. Der kostenlose Qualifizierungskurs, so heißt es weiter, bietet die Chance, berufliche und persönliche Kompetenzen als Tagespflegeperson zu entwickeln und ist auch eine interessante Perspektive für junggebliebene Senioren. In diesem Kurs erfahren die Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse, um die Kinder gut und sicher betreuen zu können.

    Der neue Kurs beginnt am 5. März. Er umfasst zehn Unterrichtstage und endet am 23. Juli. Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat und eine Pflegeerlaubnis. Voraussetzung für eine Teilnahme am Qualifizierungskurs ist ein Vorgespräch im Jugendamt.

    Information und Anmeldung: Landratsamt Haßberge, Kreisjugendamt-Familienzentrum, Ursula Salberg, Am Herrenhof 1, 97437 Haßfurt, Tel.: (09521) 27645, E-Mail: familienzent-rum@hassberge.de

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!