• aktualisiert:

    Obertheres

    Thereser Faschingszug wird zum Leichenzug für die Turnhalle

    Doch traurige Stimmung kommt dank der vielen fröhlichen Zugnummern nicht auf. Dank des Candy-Shops der Feuerwehr gibt es sogar viel Süßes.
    Der TV Obertheres trauert um seine Sporthalle, die demnächst abgerissen wird.
    Der TV Obertheres trauert um seine Sporthalle, die demnächst abgerissen wird. Foto: Christian Licha

    Ein Besuchermagnet war am Samstag der Faschingszug in Obertheres. Tausende Besucher säumten die Straßen, als es wieder hieß "Der Zuch kummt!". Über 30 fantasievoll gestaltete Wägen und originelle Fußgruppen zogen unter den Klängen der Samba-Gruppe Bateria Caliente und der Blaskapellen aus Obertheres und Untertheres zur Turnhalle, wo das große Finale stattfand.

    Einen echten Mini-Bagger hatte der Oberthereser Carneval Verein (OCV) auf seinem Wagen, der zu seinem 55-jährigen Bestehen auf den Neubau des Dorfgemeinschafts- und Sportzentrums anspielte. Eine Trauergemeinde des TV Obertheres "heulte" um die Sporthalle, die demnächst abgerissen wird. Mit dabei hatte die Truppe auch ein würdiges Grab für das alte Gebäude.

    Aus Krum war König Josh angereist

    Einen aufwendig gestalteten Wagen präsentierten die Faschingsfreunde Krum mit ihrem "König" Josh Mahr unter dem Motto "Game of Thrones". Ein Hingucker war auch der riesengroße Saloon, den die KJLB Unterspiesheim im Schlepptau hatte. Die Feuerwehr Obertheres, die auch die Verkehrsabsicherung des Zuges übernahm, lockte mit ihrem "Candy Shop", von dem aus viele Leckereien verteilt wurden. Glück hatten die Narren mit dem Wetter. Die Sonne zeigte sich zwar nicht, aber es blieb entgegen der Vorhersage zumindest trocken.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Haßberge-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!