• aktualisiert:

    HAPPERTSHAUSEN

    Unfall mit einem Schwerverletzten

    Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge an der Ortsausfahrt von Happertshausen wurde ein Fahrer schwer, eine andere Fahrerin ... Foto: René Ruprecht

    Am Mittwochnachmittag ereignete sich gegen 15.10 Uhr ein schwerer Unfall auf der Kreisstraße 36. Ein 18-jähriger Audi-Fahrer wollte an der Ortsausfahrt von Happertshausen die Kreisstraße in Richtung der Straße „An der Hofheimer Straße“ überqueren. Dabei übersah er den Opel Astra einer vorfahrtsberechtigten 35-jährige Fahrerin.

    Diese fuhr von Friesenhausen in Richtung Wetzhausen. Nach Angaben der Haßfurter Polizei konnte die Frau nicht mehr bremsen und fuhr frontal in die Beifahrerseite des Unfallverursachers. Der Aufprall war so heftig, dass der Audi erst circa zwölf Meter entfernt im Acker zum Stillstand kam. Der Opel machte eine 180-Grad-Drehung und wurde von Verkehrsschildern zum Stehen gebracht.

    Beide Fahrer stammen aus dem Landkreis Haßberge und waren alleine unterwegs. Der Audi-Fahrer wurde schwer verletzt, die Opel-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden ins Leopoldina-Krankenhaus in Schweinfurt gebracht. Im Einsatz waren unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Peter Hegemann insgesamt 15 Mann der Feuerwehren Happertshausen und Friesenhausen.

    Beide Fahrzeuge mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 12 000 Euro geschätzt. Auf der Kreisstraße war zeitweise eine Vollsperrung nötig.

    Bearbeitet von Renate Reichl

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!