• aktualisiert:

    UNTERTHERES

    Untertheres weiht zweiten Spielplatz ein

    Untertheres weiht zweiten Spielplatz ein
    Ein kinderfreundliches Dorf eröffnete innerhalb kürzester Zeit offiziell den zweiten Spielplatz – diesmal am Rückertweg im älteren Siedlungsbereich von Untertheres. Viele der anwesenden Eltern spielten schon auf diesem Gelände. Immer wieder wurden neue Spielgeräte angeschafft, aber vor etwa einem Jahr wurde der Wunsch an die Gemeinde Theres herangetragen, den Spielplatz zu erweitern. Denn gerade in diesem Umfeld gibt es derzeit viele Kinder. Die finanzielle Planung lag bei circa 25 000 Euro, die auch eingehalten wurde, so Bürgermeister Matthias Schneider. Durch die Unterstützung vieler Helfer und der Mitarbeiter des Bauhofes entstand eine Anlage mit Spielmöglichkeiten, die die Eltern ausgesucht hatten. So entstand ein zukunftssicherer Spielplatz, der vor allem die Kleinsten begeistert. Diakon Bernd Wagenhäuser segnete das Gelände. Anschließend feierten Kinder, Eltern und Großeltern das Geschaffene bei einem gemütlichen Beisammensein. (ee) Foto: Elke Englert
    Ein kinderfreundliches Dorf eröffnete innerhalb kürzester Zeit offiziell den zweiten Spielplatz – diesmal am Rückertweg im älteren Siedlungsbereich von Untertheres. Viele der anwesenden Eltern spielten schon auf diesem Gelände. Immer wieder wurden neue Spielgeräte angeschafft, aber vor etwa einem Jahr wurde der Wunsch an die Gemeinde Theres herangetragen, den Spielplatz zu erweitern. Denn gerade in diesem Umfeld gibt es derzeit viele Kinder. Die finanzielle Planung lag bei circa 25 000 Euro, die auch eingehalten wurde, so Bürgermeister Matthias Schneider. Durch die Unterstützung vieler Helfer und der Mitarbeiter des Bauhofes entstand eine Anlage mit Spielmöglichkeiten, die die Eltern ausgesucht hatten. So entstand ein zukunftssicherer Spielplatz, der vor allem die Kleinsten begeistert. Diakon Bernd Wagenhäuser segnete das Gelände. Anschließend feierten Kinder, Eltern und Großeltern das Geschaffene bei einem gemütlichen Beisammensein. (ee)

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!