• aktualisiert:

    DANKENFELD

    Verfolgungsjagd: Polizei stellt betrunkenen Autofahrer

    Eine Verfolgungsjagd mit einem betrunkenen Autofahrer lieferten sich Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt am Sonntag in Dankenfeld.

    Wie aus dem Polizeibericht hervorgeht, sollte um 21.20 Uhr ein von Neuhausen kommender 38-Jähriger in der Oberst-Klarmann-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Doch der BMW-Fahrer ignorierte die Anhaltekelle der Beamten und fuhr weiter in Richtung Ortsmitte und von dort Richtung Schindelsee.

    Mit dem Dienstfahrzeug und eingeschaltetem Blaulicht nahm die Polizei die Verfolgung auf. Nach einer Fahrt über Flur- und Waldwege kam der 38-Jährige schließlich auf einem Acker zum Stehen. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizeibericht einen Wert von über 2,5 Promille, was eine Blutentnahme durch einen Arzt nach sich zog.

    Der Führerschein des Mannes und die Fahrzeugschlüssel wurden laut Polizei beschlagnahmt, am BMW entstand vorne links ein Reifenschaden.

    Bearbeitet von Jochen Reitwiesner

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!