• aktualisiert:

    HOFHEIM

    Verschmortes Bauteil löst Großalarm aus

    Ein verschmortes elektisches Bauteil, ein sogenanter Schütz, in einem Schaltschrank der Firma ESN im Industriegebiet in Hofheim, löste am späten Sonntagabend einen Großalarm aus. Der Schütz diente zur Steuerung einer Maschine. Wie der Einsatzleiter vor Ort, der Hofheimer Kommandant Karlheinz Vollert, berichtete, hatte das verschmorte Bauteil eine Bedienungsanleitung in Brand gesetzt. Daraufhin war der Alarm ausgelöst worden.

    Nachdem in der Firma Chemikalien verarbeitet werden, wurde Großalarm ausgelöst. Allerdings mussten die Feuerwehrleute nicht mehr eingreifen, so Vollert. Die Mitarbeiter des Unternehmens hatten vorbildlich reagiert. Die Stromzufuhr zum Bauteil war unterbrochen worden. Es bestand damit keine weitere Gefahr. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Hofheim und Friesenhausen mit zusammen rund 40 Feuerwehrleuten, so Kommandant Vollert.

    msch

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!