• aktualisiert:

    KRUM

    Wirtshaussingen bei den Senioren in Krum

    Wirtshaussingen bei den Senioren in Krum
    Der Seniorenkreis St. Peter und Paul Krum veranstaltete zum Kirchweihausklang im Sportheim ein Wirtshaussingen. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Nach einer Kaffeerunde startete die Singstunde, zu der Seniorenkreisleiterin Helene Ortloff über 70 Gäste aus Krum, Zeil und den umliegenden Ortschaften begrüßte. Bekannte Lieder der Volksmusik, aber auch alte Schlager aus der Jugendzeit der Senioren wurden gesungen. Die instrumentale Begleitung übernahmen Franz Huber aus Krum mit Akkordeon und Trompete, Gerhard Ulrich aus Knetzgau mit der Klarinette und Hugo Hümpfner aus Steinsfeld mit der Gitarre sowie Petra Herlein aus Zeil mit dem Akkordeon. (em) Foto: W. Ortloff
    Der Seniorenkreis St. Peter und Paul Krum veranstaltete zum Kirchweihausklang im Sportheim ein Wirtshaussingen. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Nach einer Kaffeerunde startete die Singstunde, zu der Seniorenkreisleiterin Helene Ortloff über 70 Gäste aus Krum, Zeil und den umliegenden Ortschaften begrüßte. Bekannte Lieder der Volksmusik, aber auch alte Schlager aus der Jugendzeit der Senioren wurden gesungen. Die instrumentale Begleitung übernahmen Franz Huber aus Krum mit Akkordeon und Trompete, Gerhard Ulrich aus Knetzgau mit der Klarinette und Hugo Hümpfner aus Steinsfeld mit der Gitarre sowie Petra Herlein aus Zeil mit dem Akkordeon. (em)

    Bearbeitet von Markus Erhard

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!