• aktualisiert:

    HAßFURT

    Zahl der Einsätze der Haßfurter Wehr ist gestiegen

    165 Einsätze, wie bei diesem Brand eines Autos in Prappach, verzeichnete die Haßfurter Wehr im vergangenen Jahr. Foto: Julian Weidinger

    Bilanz zog die Freiwillige Feuerwehr Haßfurt auf ihrer Hauptversammlung im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses.

    Bürgermeister Günther Werner würdigte in seinem Grußwort die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Er betonte die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehr für die Stadt Haßfurt. Dies spiegle sich auch in den Stadtratsbeschlüssen wider, in denen für das Jahr 2019 ein Budget von rund 1,4 Millionen Euro für den Betrieb und die Erneuerung der Feuerwehren beschlossen worden sei. Von diesem Geld fließe ein großer Teil auch in die Stadtteilfeuerwehren, um diese für zukünftige Aufgaben zu rüsten, heißt es in einer Pressemitteilung der Wehr.

    119 Mitglieder

    Der Vorstandsvorsitzende des Feuerwehrvereins, Frederik Rumpel, ging in seinem Rückblick unter anderem auf die Veranstaltungen des Vereins ein. Im vergangenen Jahr sei erstmals ein Grillstand an der langen Einkaufsnacht betrieben worden. Dieser Stand erfreute sich großer Beliebtheit, weshalb man auch bei zukünftigen Veranstaltungen wieder mit diesem vor Ort sein möchte. Anschaffungen, die geplant seien, konzentrieren sich auf Materialien und Aktionen zur Mitgliederwerbung.

    Schatzmeisterin Edith Schmidtke gab einen Überblick über die Finanzen des Vereins, in dem ein nach wie vor solides Guthaben aufgezeigt werden konnte.

    Ein weiterer Tagesordnungspunkt war der Bericht der Kommandantin Julia Volpert. Die Zahl der aktiven Mitglieder betrug zum Jahresende 79, von denen 66 der aktiven Wehr und 13 der Jugendfeuerwehr angehören. Die Kinderfeuerwehr hält sich konstant bei 29 Kindern, was sich aufgrund der Schwierigkeiten bei der Mitgliederwerbung als sehr erfreulich darstelle. Mit elf Doppelmitgliedern, die neben der Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Haßfurt bereits Mitglieder in einer anderen Feuerwehr sind, stehe man somit bei 119 Mitgliedern.

    Die Anzahl der Einsätze ist im Vergleich zum vergangenen Jahr von 143 auf 165 gestiegen. Die Wehr rückte zu 35 Bränden, 98 Technischen Hilfeleistungen und 25 Fehlalarmen aus.

    Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 7129 freiwillige Stunden geleistet, zu welchen auch Übungen, Reinigungen, Wartungsarbeiten und Veranstaltungen zählen.

    Weiter stellte Volpert die 2018 durchgeführten, sowie die für 2019 geplanten, Anschaffungen vor. Er stellte dabei die vorbildliche Unterstützung der Stadt Haßfurt für die Feuerwehren im Stadtgebiet heraus, so die Pressemitteilung weiter.

    Zu den wichtigsten Anschaffungen im Jahr 2018 zählten ein Akku-Hochleistungslüfter, eine Großflächenleuchte, ein Rollwagen-Atemschutz und fünf Einsatz-Tablets. Neben den Tablets wurde zumal weiter in Kommunikationstechnik investiert, so wurden diverse Digitalfunkgeräte und Funkmeldeempfänger beschafft, sowie die Einsatzzentrale im Feuerwehrgerätehaus mit weiterer Technik und Software ausgestattet.

    Rückblick in Bildern

    Für 2019 geplant: ein Tragkraftspritzenfahrzeug für die Feuerwehr Uchenhofen, ein Mannschaftstransportwagen für die Feuerwehr Prappach, ein Wechselladerfahrzeug, ein Abrollbehälter Strom/Licht, sowie der Baubeginn des Anbaus von vier Stellplätzen mit Erweiterung des Hofes am Gerätehaus in Haßfurt.

    Mit Bildern blickte Jugendbetreuer Frederick Mauer auf Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr zurück. Anschließend informierten die Betreuerinnen der beiden Kinderfeuerwehrgruppen, Jessica Gössler, Tina Heller und Eva Kainz, über der Kinderfeuerwehr. Seit der Gründung der Kinderfeuerwehr im Jahr 2016, sei das Interesse und die Beteiligung immer noch sehr groß und man tue sein Möglichstes, die Jugendlichen auch für den aktiven Feuerwehrdienst zu gewinnen. (dix)

    Bearbeitet von Alois Wohlfahrt

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!