• aktualisiert:

    Bamberg

    Eine Gärtnerin fürs Bamberger Landratsamt

    Landrat Johann Kalb, Brigitte Seidl vom Fachbereich Organisation und Künstler Franz Rosenklee (von links) bei der Übergabe der Skulptur 'Gärtnerin'.
    Landrat Johann Kalb, Brigitte Seidl vom Fachbereich Organisation und Künstler Franz Rosenklee (von links) bei der Übergabe der Skulptur "Gärtnerin". Foto: Landratsamt Bamberg

    Seit Mai 2017 sind die Skulpturen der Künstlerkolonie am Weizenfeld in Strullendorf im Innenhof des Landratsamtes zu sehen, jetzt geht eine von ihnen in den Besitz des Landkreises über. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Landrat Johann Kalb nahm die Spende der Skulptur "Gärtnerin" vom Künstler Franz Rosenklee persönlich entgegen. "Die Gärtnerin passt hervorragend zum Landratsamt. Immerhin befinden wir uns hier im ehemaligen Gärtnerland", freut sich der Landrat.

    Im Rahmen der Kunstausstellung "Strullendorf Exquisit" können Besucher des Landratsamtes seit 2017 Werke von Ralf Berner, Linda Feldner, Toni Schnapp, Georg Schwarzmann, Helene Spath und Horst Hauck alias Franz Rosenklee sehen. 

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Haßberge-Newsletter!

    Bearbeitet von Franziska Schmitt

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!