• aktualisiert:

    Gädheim

    Sternchengruppe im Gädheimer Kindergarten verabschiedet Karin Rehm

    Die KiTa-Leiterung Nadine Henneberger (von links) und Andrea Schuler verabschiedeten Karin Rehm zusammen mit dem Caritasvorsitzenden Peter Kraus sowie der Erzieherin Judith Voit und der Sternchengruppe in den Ruhestand.
    Die KiTa-Leiterung Nadine Henneberger (von links) und Andrea Schuler verabschiedeten Karin Rehm zusammen mit dem Caritasvorsitzenden Peter Kraus sowie der Erzieherin Judith Voit und der Sternchengruppe in den Ruhestand. Foto: Elke Englert

    Alles hat ein Ende, so auch für Karin Rehm aus der KiTa Bachinsel Gädheim, die nach knapp 33 Jahren in den Ruhestand verabschiedet wurde.

    Das ganze Team der Kindertagesstätte und alle Kinder standen bereit, um mit Gesängen und Dankesworten Karin Rehm zu verabschieden. Seit fast 33 Jahren stand sie auf der Kindergartenbühne und hat Hunderte von Kleinkindern betreut. Zusammen mit einem stets guten Team arbeitete sie mit Einfühlungsvermögen den Kindern und Eltern gegenüber. Zuletzt waren es die Jüngsten „die Sternchengruppe“, die sie zusammen mit Judith Voit leitete.

    Mit vollem Einsatz, mit einer positiven Ausstrahlung und mit Herzblut, so Caritasvorsitzender Peter Kraus, habe sie sich um die Kinder gekümmert. Den vorangegangenen Abschiedsworten schloss sich Leiterin Nadine Henneberger mit ihrem Team und den Kindern durch gesangliche Wünsche für die Zukunft an.

    Etwas wehmütig blickte Karin Rehm auf die lange Zeit in Gädheim zurück, auch wenn sie sich auf den wohlverdienten Ruhestand sehr freue.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Haßberge-Newsletter!

    Elke Englert

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!