• aktualisiert:

    Memmelsdorf i. Ufr.

    Unfall bei Memmelsdorf: 27-Jährige überschlägt sich mit Fiat

    Die Autofahrerin laut Polizeiinspektion Ebern mit ihrem Kastenwagen aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und überschlug sich.
    Die Feuerwehr musste die Fahrerin am Montag aus diesem Fiat befreien, nachdem die 27-Jährige auf der Kreisstraße HAS52 in der Nähe von Memmelsdorf von der Fahrbahn abgekommen war.
    Die Feuerwehr musste die Fahrerin am Montag aus diesem Fiat befreien, nachdem die 27-Jährige auf der Kreisstraße HAS52 in der Nähe von Memmelsdorf von der Fahrbahn abgekommen war. Foto: NEWS5 / Merzbach

    Wie die Polizeiinspektion Ebern berichtet, hat sich am Montag um die Mittagszeit in der Gemeinde Untermerzbach ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 27-Jährige schwere Verletzungen erlitten hat.

    Dem Polizeibericht zufolge war die junge Frau gegen 12 Uhr auf der Kreisstraße HAS 52 mit ihrem Fiat Kastenwagen zwischen der Kadersmühle und Memmelsdorf unterwegs, also sie aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im weiteren Verlauf des Unfallgeschehens habe sich der Pkw überschlagen und sei auf der Seite zum Liegen gekommen. Die Fahrerin, die nach Erkenntnis der Polizei am Unfall alleine beteiligt war, wurde in ihrem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite die Verunglückte aus ihrer schwierigen Lage.  

    Der Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Vor Ort waren die freiwilligen Feuerwehren aus Untermerzbach,Memmelsdorf, Seßlach und Kaltenbrunn im Einsatz. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von etwa 5500 Euro.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Haßberge-Newsletter!

    Bearbeitet von Martin Sage

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!