• aktualisiert:

    Sommerach

    Am Sommeracher Dorfbrunnen:Wein zum Schöppeln und viel Musik

    Pfiffige Winzer, ein hochwertiges Weinsortiment und Feinkost aus Franken versprechen den Besuchern des Sommeracher Weinfestes "Stil & Faszination 2019" ein genussreiches Erlebnis. Von Freitag, 12. Juli  bis Montag, 15. Juli wird die Ortsmitte Sommerachs, rund um den Dorfbrunnen, wieder ganz im Zeichen des Frankenweins stehen.

    Sieben selbstvermarktende Weingüter und der Winzerkeller Sommerach als Winzergenossenschaft bieten ein Wochenende lang über 100 Weine "zum Schöppeln" an. Die einzelnen Weinstände sind rund um den Dorfbrunnen gruppiert, kulinarisch setzen die Veranstalter größtenteils auf die örtliche Gastronomie. Das Angebot der drei beteiligten Wirte reicht von klassisch fränkischer bis hin zu mediterran inspirierter Küche. Bäckerinnen der Landfrauengruppe verwöhnen die Gäste mit Kaffee und hausgemachten  Kuchen.

    Vielseitiges  Musikprogramm

    Auch musikalisch ist Abwechslung garantiert: Zum Festauftakt am Freitag (12.Juli) startet die Band „Smile“ mit Pop- und Rockmusik ab 20 Uhr. Am Samstagnachmittag (13.Juli) um 15 Uhr steht beschwingte Straßenmusik mit „Kabuff der Kunst“ auf dem Festprogramm. Partymusik für Jung und Alt ist dann am Abend ab 20 Uhr das Motto der "Frankenbläser“.

    Am Sonntag (14. Juli) präsentiert sich dem Publikum die Gruppe „Fun mit Musik“ (ab 13.30 Uhr). Zum Ausklang lädt am Abend, ganz ohne Verstärker, die Musikkapelle Sommerach ein (18 Uhr). Rock- und Pop-Klassiker mit Donny Vox und Band gibt es am Montagabend (15. Juli) ab 19.30 Uhr. Den Nachmittag gestaltet vorab ab 15 Uhr Lorenz Strasser.

    Geführter Bummel durch Sommerach

    Doch nicht nur der Weingenuss steht beim Weinfest in Sommerach im Fokus. Auch die Dorfgeschichte soll vermittelt werden: Wer möchte, kann deshalb am Samstagnachmittag ab 14 Uhr eine Führung durch das Dorf erleben (4 Euro pro Person). Als zweiter Tipp zum Weinfest ist ein Weinbergspaziergang mit einem Winzer geplant (ab 16 Uhr, Kosten 5 Euro). Treffpunkt und Anmeldestandort ist jeweils die InfoVinothek in der Ortsmitte.

    Wer an der Mainschleife wohnt und das Fest ohne Auto besuchen möchte, kann von Freitag bis Sonntag den Mainschleifen-Shuttle  nutzen. Der Shuttlebus bietet Sonderfahrten an: am Freitag und Samstag gibt es jeweils eine Nachtfahrt, im Zeitraum von Mitternacht bis zwei Uhr morgens. Am Sonntag wird zum Frühschoppen eine Zusatztour angeboten.

    Informationen zum Programm unter www.sommerach.de und bei der InfoVinothek Sommerach unter Tel.: (09381) 7187939.

    Bearbeitet von Karin Angerer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!