• aktualisiert:

    REPPERNDORF

    Auf dem Rad durch das südliche Maindreieck

    Mitglieder der TG-Velosport sowie der geschäftsführende Vorstand der GWF Cornelius Lauter und die Leiterin Vertrieb, Mir... Foto: Robert Haaß

    Nicht mehr entlang den Hängen des Schwanbergs, sondern durchs südliche Maindreieck ziehen in diesem Jahr die beiden geführten Mountainbike-Strecken bei der Bocksbeuteltour der Radsportabteilung der Turngemeinde Kitzingen am Sonntag, 9. September. Ansonsten bleibt alles beim Alten: Sowohl die fünf unterschiedlich langen„normalen“ Touren, als auch der Marathon mit 215 Kilometern Distanz und die Familientour sind wieder dabei.

    Abteilungsleiter Rainer Wolf war beim Pressetermin zur Vorstellung der Bocksbeuteltour 2018 ganz begeistert: „Die Einführung des Radmarathons bei der Bocksbeuteltour im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg.“ Über 40 Radportbegeisterte hatten sich auf die 251 Kilometer lange Strecke auf wenig befahrenen Straßen bis hin nach Großbirkach und Burggrub begeben und dabei rund 2150 Höhenmeter überwunden. Das lässt ihn auch für die neue Tour wieder hoffen.

    Wer allerdings den Marathon bewältigen möchte, der muss schon früh am Sonntagmorgen an der GWF in Repperndorf an den Start gehen, denn begonnen wird die lange Strecke zwischen 7 und 7.15 Uhr. Etwas länger können die Teilnehmer der restlichen Touren schlafen: Die Tour 4, immerhin noch 155 Kilometer lang und mit 1360 Höhenmetern, beginnt zwischen 7.30 und 8 Uhr. Die Touren 1 bis 3, zwischen 42 und 115 Kilometer lang, starten dann von 8 bis 10 Uhr.

    Weiter im Programm ist auch die Familientour. Begonnen wird hier um 10 Uhr, sie ist 20 Kilometer lang und steht unter dem Motto „Gemeinsam starten – gemeinsam ankommen“. Geführt wird die Tour von Guide Manfred Freitag, der sich schon auf eine gemeinsame Radeltour von Repperndorf über Kaltensondheim zur Pausenstation in Westheim und über Biebelried zurück zum Start freut. Dabei kommt es nicht auf Schnelligkeit an – wichtig ist, dass jeder mit Freude am Ziel ankommt. Dort erwartet die kleinen Teilnehmer eine Medaille und eine kalte süße Überraschung.

    Wer sich am Sonntag an der GWF in Repperndorf um 9.30 und 9.45 Uhr auf eine der beiden geführten MTB-Touren begibt – eine davon in flottem, die andere in eher moderatem Tempo – muss keine Sorge haben: Auch diese Touren haben es in sich. Auf den 50 Kilometern in Richtung Süden bis an den Main und zurück sind immerhin 750 Höhenmeter zu überwinden.

    Detaillierte Informationen über die einzelnen Strecken und die Kosten sind auf der Homepage der TG Velosport unter radsport.tg-kitzingen.de zu finden.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!