• aktualisiert:

    Stadtschwarzach

    Brigitte Hauwasser feierte 85. Geburtstag

    Brigitte Hauwasser aus Stadtschwarzach feierte am Dienstag ihren 85. Geburtstag. Die zweite Bürgermeisterin Johanna Sendner überbrachte Glückwünsche im Namen der Gemeinde. Foto: Peter Pfannes

    Brigitte Hauwasser aus Stadtschwarzach feierte am Dienstag ihren 85. Geburtstag. Es gratulierten Sohn Manfred, Schwiegertochter Rita, Enkel Markus mit Frau Lena sowie zwei Urenkel. Die Glückwünsche der Marktgemeinde überbrachte zweite Bürgermeisterin Johanna Sendner.

    Die Jubilarin ist mit Leib und Seele Sportlerin. Als Abteilungsleiterin in der Damen-Gymnastik hat sie sich von 1971 bis 2012 beim SV DJK Schwarzenau stark engagiert. Auch heute noch nimmt sie an den Gymnastikstunden teil. Zahlreiche Auszeichnungen zeugen von ihrem ehrenamtlichen Engagement, so die Ehrenzeichen in Gold mit Kranz des Bayerischen Landessportverbands und die Sportplaketten in Gold des Landkreises Kitzingen.

    2006 erhielt sie die Ehrenurkunde des Landkreises für besondere Verdienste um den Sport. Beim SV DJK Schwarzenau ist sie Ehrenmitglied. Brigitte Hauwasser kam am 8. Oktober 1934 als zweites von drei Kindern des Zöllnerehepaars Kasper und Amalie Heinisch zur Welt. Sie wuchs in Stadtschwarzach auf und besuchte dort die Volksschule. Danach war sie in einem Dettelbacher Haushalt, im dortigen Krankenhaus und in der Wachsfabrik in Kitzingen beschäftigt.

    40 Jahre arbeitete sie im Hotel "Zum Benediktiner" in Münsterschwarzach. 1954 heiratete sie Andreas Hauwasser, der im vergangenen Jahr verstarb. Langeweile ist für die rüstige Seniorin ein Fremdwort. Beim Tanzkreis im Ort und beim Fahrradfahren lebt sie ihre Begeisterung für Bewegung aus. Kaffeekränzchen und Gartenarbeit machen ihr viel Spaß.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!