• aktualisiert:

    Abtswind

    Christoph Mix ist Ehrenbürger von Abtswind

    Christoph Mix durfte sich in die Chronik der Marktgemeinde Abtswind eintragen. Foto: Gerhard Krämer

    Ehre, wem Ehre gebührt: Die Marktgemeinde Abtswind ernannte Christoph Mix zu ihrem Ehrenbürger. Damit würdigte die Gemeinde die jahrzehntelange Verdienste des Unternehmers für den Ort.

    Es war kein eigener Festakt, sondern das Betriebsfest der Firma Kräuter Mix, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert. Im vollen Weinfestzelt überreichten Bürgermeister Jürgen Schulz und die Mitglieder des Gemeinderats dem 67-jährigen Christoph Mix, der das international agierende Familienunternehmen seit 1973 als geschäftsführender Gesellschafter in dritter Generation leitet, auf der Bühne die Urkunde.

    Erst den Hof kehren, dann zum Fußball

    Statt langer Laudatio, die Verdienste von Christoph Mix sind eh schwer in Worte zu kleiden, hatte sich der Gemeinderat entschlossen, die wichtigsten Punkte szenisch umzusetzen. Mit Besen die Bühne fegen, das gehört nicht unbedingt zu den Aufgaben eines Gemeinderats. Doch Christoph Mix musste früher erst den Hof kehren, bevor er zum Fußball durfte. Der 67-jährige ist auch immer unterwegs, weswegen er schwer telefonisch zu erreichen ist. Dies spielten die Gemeinderäte ebenso nach, wie Christoph Mix als Manager beim TSV Abtswind.

    Christoph Mix durfte sich in die Chronik der Marktgemeinde Abtswind eintragen. Foto: Gerhard Krämer

    Mit der Überreichung der Ernennungsurkunde zum Ehrenbürger durfte sich Christoph Mix auch – stilecht mit Feder und Tinte – in die Chronik der Marktgemeinde eintragen. In launigen Worten bedankte sich der Geehrte. Als er erfahren habe, dass man ihn zum Ehrenbürger ernennen will, sei er erschrocken. "Ich dachte, da muss man alt sein – das bin ich nicht", betonte der 67 Jahre junge Unternehmer. Er freue sich über die ihm zuteil gewordene Ehre.

    "Ich dachte, da muss man alt sein – das bin ich nicht."
    Christoph Mix über die Ernennung zum Ehrenbürger

    Schulz erklärte, dass man als Ehrenbürger – neben Christoph Mix trägt auch Robert Wendel diesen Ehrentitel – zu allen Veranstaltungen der Gemeinde eingeladen werde und der Bürgermeister zu jedem Geburtstag komme. Da konnte sich Christoph Mix ein Schmunzeln nicht verkneifen. "Da musst Du trinkfest sein", warnte er den Bürgermeister vor, denn bei ihm werde schon einmal bis 6 Uhr morgens gefeiert.

    Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde war in das Jubiläumsfest für die Mitarbeiter und Freunde von Kräuter Mix eingebettet. Christoph Mix nutzte die Gelegenheit für einen Rückblick auf die Geschichte, als die Firma vor 100 Jahren Christoph Mix hieß, benannt nach dem Gründer und Großvater des heutigen Firmeninhabers. Er ging auf die Ursprünge mit Pfefferminze und Melisse und weiteren heimischen Kräutern ein.

    Erinnerung an tödlich verunglückten Steffen Mix

    Christoph Mix erinnerte in seiner Rede an seinen Sohn Steffen Mix, der im September 2017 tödlich verunglückt war. Er habe einen Ehrenplatz hier, habe er sich doch so sehr auf das 100. Jubiläum des Unternehmens gefreut.

    Silke Wurlitzer dankte namens der Geschäftsführung den Mitarbeitern und Christoph Mix für dessen unermüdlichen Einsatz Tag und Nacht. Im nächsten Jahr könne man dann weiter feiern, meinte sie, nämlich das 50. Betriebsjubiläum von Christoph Mix, der 1970 in die Firma offiziell eingetreten sei.

    Großes Lob für die Mitarbeiter von Bernhard Mix

    Wie sein Vater zeigte sich auch Sohn Bernhard Mix überwältigt von der Zahl der Mitarbeiter, die gekommen waren. Wachstum sei kein Synonym für Entwicklung, die Entwicklung trage das Wachstum, betonte er und nannte die Nachhaltigkeit als zentrales Element der Unternehmensaktivität. Ohne die Mitarbeiter ginge es nicht: "Danke, dass Ihr Euch so reinhaut", rief er ihnen zu.

    Bürgermeister Jürgen Schulz (rechts) überreichte im Beisein von Mitgliedern des Gemeinderats die Ehrenbürgerurkunde an Christoph Mix. Foto: Gerhard Krämer

    Zu den Klängen der Frankenräuber feierte man noch bis spät in die Nacht den neuen Ehrenbürger und 100 Jahre Kräuter Mix. Christoph und Bernhard Mix stachen Bierfässer an und schnitten die Geburtstagstorte an. Bei der Feier gratulierten auch die Klinikclowns und der TSV Abtswind.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!