• aktualisiert:

    Kitzingen

    Corona-Bürgertelefon in Kitzingen ändert seine Erreichbarkeit

    Die Bürger im Landkreis Kitzingen fühlen sich gut informiert. Das zeigen die Rückmeldungen, welche die Mitarbeiter am Corona-Bürgertelefon erhalten.

    In Spitzenzeiten wählten mehr als 200 Personen am Tag die Nummer des Bürgertelefons. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit.

    Da die Anrufe aber am Wochenende weniger werden und sich derzeit auf einem niedrigen Niveau bewegen – am vergangenen Sonntag waren es nur zwölf –, wird die Erreichbarkeit des Bürgertelefons am nächsten Wochenende, 4. und 5. April, auf die Zeit von 13 bis 16 Uhr geändert.

    Sollte kurzfristig kein größerer Bedarf entstehen, gilt diese Erreichbarkeit auch für die anstehenden Feiertage am Karfreitag und Karsamstag sowie am Ostersonntag und Ostermontag.

    Sollte das neue Zeitfenster an den Wochenenden und an Feiertagen dagegen nicht ausreichen, könne jederzeit kurzfristig aufgestockt werden, heißt es in der Mitteilung.

    Sollte es Abweichungen von dieser Erreichbarkeit geben, werden diese ebenfalls im Internet unter www.kitzingen.de/corona veröffentlicht.

    Das Corona-Bürgertelefon des Landratsamtes ist erreichbar von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 13 bis 16 Uhr unter (09321) 928-1111.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Kitzingen-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!