• aktualisiert:

    DORNHEIM

    Dem Biber auf der Spur

    Ferienpass-Veranstaltung mit Kindern aus Kleinlangheim, Großlangheim und Wiesenbronn auf dem Bauernhof Stierhof Dornheim... Foto: Dieter Zeller

    Der Erlebnisbauernhof in Dornheim ist immer wieder ein Anziehungspunkt für die Kinder. Viele Ferienpasskinder aus Kleinlangheim, Großlangheim und Wiesenbronn waren schon mehrmals auf dem Bauernhof. Dort durften die Kinder jetzt wieder Hühner, Enten, Esel, Ponys, Kälber, Kühe und Schweine füttern und streicheln und mit Bobby Cars durch den Bauernhof fahren. Nachmittags fuhr Irma Stierhof die Kinder mit dem Traktor und Anhänger durch die Fluren von Dornheim. Diesmal ging die Fahrt bis zum Biberbau. Hier bestaunten die Kinder das mächtige Dammbauwerk am Bachlauf. Beängstigend war der niedrige Wasserstand im Bachbett, so die Mitteilung. Der Bach wird gespeist nur von einem sogenannten „Himmelssee“, einem See, der keine Grundwasserzufuhr hat, sondern nur vom Niederschlag lebt. Es müsste bald einmal kräftig regnen, damit die Biber nicht in Bedrängnis kommen. Die Fahrt und Wanderung sorgte für einen Riesenhunger. Deshalb schmeckten den Kindern die Butterbrote aus selbst hergestellter Butter besonders gut. Die Ferienpassaktion hatte Dieter Zeller für den Gesangverein Kleinlangheim mit den Betreuern Sigrid Gierth und Stefan Schellhorn organisiert.

    robert stö

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!