• aktualisiert:

    Dornheim / Biebelried

    Enge Ausweichstrecke der B 8: Spiegel stoßen aneinander

    Gleich bei drei Unfällen ist es am Samstag zu einer Spiegelberührung von zwei Fahrzeugen gekommen. Am Samstag gegen 11.50 Uhr war eine 61-Jährige mit ihrem Auto auf der Kreisstraße von Dornheim in Richtung Altmannshausen unterwegs. Ihr kam ein 65-jähriger Rentner mit seinem Pkw entgegen. Die Kreisstraße wird derzeit als Ausweichstrecke für die gesperrte B 8 genutzt. Auf der schmalen Fahrbahn kam es zu einer Spiegelberührung beider Fahrzeuge. Durch das Abreißen der Außenspiegel wurde auch die Lackierung verkratzt und eine Fahrertür eingedellt, sodass von einem Gesamtschaden von 1200 Euro ausgegangen wird, heißt es im Pressebericht der Kitzinger Polizei.

    Gegen 18.30 Uhr wurde ein Unfall auf dieser Kreisstraße gemeldet. Diesmal waren eine 59-jährige Rentnerin mit ihrem Mitsubishi und ein 52-jähriger VW-Fahrer beteiligt. Der Gesamtschaden ist diesmal aber deutlich niedriger und liegt bei rund 200 Euro.

    Zudem fuhr ein 64-jähriger Tourist am Samstagnachmittag mit seinem Wohnmobil vom Mainfrankenpark auf die B 8 in Richtung Kitzingen auf. Ihm kam in der Kurve der Auffahrt eine 23-jährige Opel-Fahrerin entgegen. Beide Fahrzeuge berührten sich mit den Außenspiegeln. Auch hier entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.

    Bearbeitet von Barbara Herrmann

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!